Kirche

Der erste Schnee, juchee!

Anni Freiburgbärin von HuflattichFrüher war alles besser. Meine Artikel waren viel länger und besser und die Bilder kleiner und schöner. Der erste Schnee aber, der war noch ein richtiger erster Schnee, mit Schnee auf den Straßen meterhoch.

Hier der Beweis aus dem Jahr 2016.

Ich schrieb damals, am 17. Januar:

Heute Morgen waren die Straßen weiß. Frau Holle hat alles prima geweißt. Ich bin zur Feier des Sonntages einfach mit zur Kirche gefahren. (Natürlich bleibe ich während der Feier des Hl. Messopfers im … Weiterlesen “Der erste Schnee, juchee!”

Gebet für unsere Bischöfe

V: Allmächtiger, ewiger Gott, Du hast für die Leitung
Deiner heiligen Kirche und die Glaubenseinheit über uns
die Bischöfe gesetzt als Nachfolger der Apostel, als Wächter
und Beschützer der Seelen.

Die Pracht einer Kirche
Die Pracht einer Kirche: Das Gmünder Münster, mit der ganzen Wucht gotischer Baukunst

A: Gieße aus über sie, so flehen wir inständig zu Dir, Deine
Gnadenfülle, wirksam genug, daß sie sich immer mehr als
gute Hirten bewähren und nutzbringend arbeiten zu Deiner
Verherrlichung und unserem Heil,

V: daß sie durch … Weiterlesen “Gebet für unsere Bischöfe”

Pride month

Zu Mitte Juni muss ich endlich ein Bekenntnis ablegen.

Herz Jesu
Herz Jesu, Sohn des ewigen Vaters, erbarme Dich unser

Ja, ich bin stolz. Stolz auf das Heilige Herz Jesu, das uns in diesem Monat Juni von der Heiligen Katholischen Kirche nahegebracht wird.

Das Heilige Herz Jesu versinnbildet die grenzenlose Liebe Gottes zu seinen Geschöpfen.

Ein menschliches Herz, eingeschlossen in einen Dornenkranz, der die Verwundungen symbolisiert, die die Sünden dem Herzen Jesu zufügen.

Herz Jesu, der Kirche so überaus wichtig, dass sie … Weiterlesen “Pride month”

Die Herabkunft des Heiligen Geistes

Komm, Heiliger Geist

Als der Tag des Pfingstfestes gekommen war, befanden sich alle Jünger an einem Orte beisammen“ (Apg 2,1).

Weiße Taube im Rosensteinpark
Die weiße Taube als Symbol des Hl. Geistes

In diesem sogenannten Obergemach waren die Jünger Jesu im Bekenntnis seines Glaubens, beim gleichen Gottesdienst und in der Beobachtung desselben Gesetzes versammelt. So war dieses Haus das Vorbild der Kirche. Nur an diesem heiligen Orte teilte der Heilige Geist sich mit. Wie die Taube nach der Sündflut außer der Arche … Weiterlesen “Die Herabkunft des Heiligen Geistes”

Beschauliches Verweilen

Heute ist ein angenehm fast regenfreier Samstagmorgen (Schnee fällt auch nicht); da lohnt es sich in den Rosensteinpark zu gehen und die herrliche Aussicht zu genießen.

Rosensteinpark im Dezember
Kleinere Missgeschicke können schon mal passieren

Die üblichen dümmlichen Ereignisse aus Politik, Kirche, Gesellschaft und der Stuttgarter Coronaalarm können einem den Buckel runterrutschen.

Es gibt Besseres.

FSSP Stuttgart informiert – Einschränkung der öffentlichen Gottesdienste ab 20. April

Liebe Gläubige,

was zu befürchten war, ist nun eingetreten: aufgrund der diözesanen Pandemieregelungen sind ab heute leider keine öffentlichen Gottesdienste mehr vorgesehen. Erst ab einem Inzidenzwert unter 200 können unsere Gottesdienste in Stuttgart und Schwäbisch Gmünd wieder wie gewohnt stattfinden. Wir werden Sie dann umgehend informieren.

Ostern 2021
Ostern 2021

In der Zwischenzeit halten wir unsere Kirchen für Stille und Gebet geöffnet:

St. Albert: werktags 17-18.30 Uhr, samstags 8-10 Uhr und sonntags 8.30-11 Uhr. – St. Leonhard: sonntags 8.30-11 Uhr. Zu diesen … Weiterlesen “FSSP Stuttgart informiert – Einschränkung der öffentlichen Gottesdienste ab 20. April”

Abgefangen

Und so begab es sich an diesem wunderbaren weißen Sonntag, dass wir auf dem langen beschwerlichen Weg von der Kirche zur Beichtgelegenheit waren.

Schlüsselblume
Schlüsselblume auf dem weitläufigen Gelände von St. Albert

Plötzlich und ganz unvermittelt oder gar unvermutet stoppten wir.

Ei der Daus, was war das? Eine kleine Schlüsselblume wuchs aus einem Busch heraus.

Das war ein schönes Erlebnis, dass wir oben bildhaft festgehalten haben.

FSSP Stuttgart informiert – Petition für öffentliche Gottesdienste

Liebe Freunde!

Bundeskanzlerin Merkel wünscht sich geschlossene Kirchen in der Heiligen Woche, also gerade an den Tagen, die für uns Christen die heiligsten und bedeutendsten Tage des ganzen Kirchenjahres sind!

Altar in St Albert
Der Altar in St Albert

Das sind völlig unverhältnismäßige Maßnahmen und ein antichristlicher Angriff auf das Recht, unseren Glauben öffentlich zu leben und in öffentlichen Gottesdiensten Gott zu verehren.

Wenn Sie sich gegenüber den Entscheidungsträgern in Kirche und Staat für öffentliche Gottesdienste an den Kartagen und Ostern einsetzen wollen, können Sie sich dieser Petition anschließen:

Öffentliche Gottesdienste an Ostern, auch im harten Lockdown!

Beten Sie für unsere Bischöfe und Politiker um Verstand und Mut zur Wahrheit.

Wir für uns werden soweit irgend möglich an Präsenzgottesdiensten festhalten und unsere Kirchen werden zu den angegebenen Gottesdienstzeiten für das Gebet geöffnet sein.

Herzliche Grüße,

Ihre Stuttgarter Patres Stefan Dreher und Janosch Donner

Scroll to Top