Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Endlich Urlaub

Erwin

Eine gute Tierfotografin erkennt sofort eine Sensation. Eine aufregende Pose Erwins, eine neue Art im Rosensteinpark, wie die Rothalsgans und reagiert entsprechend professionell.

Biene auf Flockenblume

Biene, summ summ. auf Flockenblume rum.

Eine begnadete Tierfotografin, wie meine Freiburgsekretärin, erkennt sofort die sensationelle Sensation einer scheuen, flinken oder unscheinbaren Tierart.

Gerade noch hat sie eine Nilgans formvollendet abgelichtet, da erspäht sie schon aus den Augenwinkeln die Bestie. Klein, unscheinbar,aber immens gefährlich. Im Bruchteil einer Sekunde wird sie und ihre Kamera eins.

Pollen an den Beinen

Schön sind die "Höschen" zu sehen, gesammelter Pollen an den Beinen

Gang rein, Kupplung kommen lassen, Gas geben. Von 0 auf 100 in 1,5 Sekunden. Genauso lief diese kleine Fotoserie ab. Erstklassige Bilder einer gefährlichen Kreatur, einer Biene auf einer Flockenblume.

Erst als die Biene abgeflogen war, dämmerte es meiner Freiburgsekretärin, in welcher Gefahr sie kurzzeitig schwebte. Fragen kommen auf, Fragen wie: „Was wäre gewesen, wenn das Mistvieh mich gestochen hätte?“

Aber so ist nun einmal das Leben einer hervorragenden Tierfotografin. Schnell und gefährlich!

Liebe Grüße

Anni Freiburgbärin von Huflattich
Weiterlesen

Erwin hat eine charmante Art.

Schwan im Rosensteinpark

Erwin, der freundliche Schwan im Rosensteinpark

Er möchte, sagt er, er möchte am liebsten noch einmal fotografiert werden und sein Foto solle noch einmal in meinem Blog veröffentlicht werden. Das wünscht er.

Diesem Wunsch kann ich mich nicht entziehen und ich werde ihn umgehend umsetzen … Besonders da Erwin meine Sekretärin als Geisel genommen hat.

Das ist Erwin. Erwin ist der freundliche Schwan im Rosensteinpark.

Schwan im Rosensteinpark

Erwin, der freundliche Schwan im Rosensteinpark

Erwin hat einfach so für heute Morgen ein Bild in meinem Blog bekommen. Erwin der freundliche Schwan im Rosensteinpark hätte ansonsten ziemlich üble Dinge getan.

Und das wollen wir doch alle nicht, gell?

Yeah! Es ist eine heiße Frühlingsnacht. Coronatime! Nichts hält die Bevölkerung mehr im Haus. Alles will raus!

Der Corona-Schwan

Erwin, Der Corona-Schwan aus dem Rosensteinpark!
Dancing in the street

Tanzen! Freitag Nacht!

Yeah! Rette mich vor den überfüllten Straßen!

Tanzen in den Straßen! Überall! Alles ist überfüllt!

David Bowie & Mick Jagger – Dancing In The Street (Official Video)

Eilmeldung! Soeben hat mir meine Freiburgsekretärin ein Bild aus dem Rosensteinpark zugemailt. Der erste Schwarze Schwan ist im Rosensteinpark angekommen und hat einen ganzen Teich für sich reklamiert.

Schwarzer Schwan im Rosensteinpark

Schwarzer Schwan im Rosensteinpark

Moment. Da stimmt was nicht.

Jepp! Dieser schwarze Schwan ist ein Fake. Übelster Rassismus! Ein alter weißer Schwan (Erwin, der Schlawiner) hat sich mit schwarzer Schuhcreme angepinselt. Das ist absolut übles Blackfacing.

Das Spiegelbild im Wasser beweist es: Dieser Schwan ist ein angepinselter weißer Schwan. Schande über dein Haupt, Erwin.

Tuonela ist das Totenreich in der finnischen Mythologie. In Tuonela regieren Tuoni, König der Unterwelt, und Tuonetar, seiner Frau, mit Unterstützung von Kalma. Der Fluss von Tuonela wird von Surma bewacht.

Der Corona-Schwan

Erwin, Der Corona-Schwan aus dem Rosensteinpark

Tuonela ist aus dem finnischen Nationalepos Kalevala bekannt. Im 16. Lied der Kalevala reist Väinämöinen lebend nach Tuonela, um Zaubersprüche zu finden, also fast so wie Orpheus.

Tuonela wird als Übersetzung für das griechische Wort Aδης (Hades) in der finnischen Übersetzung der Bibel… Weiterlesen

Wie jedes Jahr, so begann auch 2019 schon bald mit dem Frühling. Die Tiere waren außer Rand und Band, drehten Purzelbäume und Kapriolen. Sie schlugen nicht nur Rad und die Zeit tot, nein, sie hatten auch anderes im Sinn.

Nilgans und Teichhuhn

Nilgans und Teichhuhn haben sehr schnell ihren Hahnenkampf eingestellt. Der klügere hat gewonnen, glaube ich.

Bald schon war es soweit und die ersten wuschelig fluschigen Piepsebällchen bevölkerten den Boden des Rosensteinparks, denn fliegen konnten die niedlichen kleinen Dinger noch nicht.

Schwanenmonster im Rosensteinpark

Süß, niedlich und wuschelig. Erwin jun. hat sechs Fußgänger und 15 Fahrradfaher zu Fall gebracht.
Das ist ein neuer Rekord!

Dafür brachten sie aber durch ihre winzig kleinen glitschigen Häufi-Hinterlassenschaften so machen Fußgänger und Radler zu Fall.
Weiterlesen

Latein ist eine tote Sprache. Unbeachtet von der Presse versinkt sie immer tiefer im großen Morast des Vergessens. Einst, nicht nur zu Cäsars und Ciceros Zeiten, war sie groß und beliebt. Knapp 50 Jahre ist es her, dass ihr die Kirche das unverdiente Ende bereitete.

So groß war mein letzter Fisch!!!

So groß war mein letzter Fisch!!!

Aber Latein lässt sich nicht unterzukriegen. Nicht nur in kleinen Untergrundzirkeln wird gepflegtes Latein gesprochen, nein, Latein hat sich auch bestimmter Kreise bemächtigt, die gar nicht daran denken, Latein… Weiterlesen