Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Tierfotografie

Tierfotografie ist ein Handwerk, dass den ganzen Menschen fordert. Alle Sinne müssen auf’s äußerste wachsam sein, jederzeit bereit, den Auslöser der Kamera auszulösen.

Graureiher im Rosensteinpark

Graureiher im Rosensteinpark sind an sich harmlos und wohl anzuschauen

Meine Freiburgsekretärin ist aus diesem Holz geschnitzt, wie das Bild beweist. Noch im Fall hat sie dieses Bild eines verschreckt auffliegenden Graureihers geschossen.

Eine Millisekunde danach war der Reiher verschwunden, die Kamera zu Boden und meine Freiburgsekretärin in den Teich gefallen.

So hart ist das Leben für Tierfotografen.

Wilde Tiere, genauer gesagt, freilaufende wilde Tiere, gab es in der Wilhelma selten. Tiger, Löwe und Nilpferd zogen es vor in ihren Käfigen zu schlafen.

Mit der wilden Bestie auf Augenhöhe

Im Angesicht der wilden Bestie

Von gefährlichem Nervenkitzel war nichts zu spüren.

Doch meiner Freiburgsekretärin, Tierfotografin aus Leidenschaft, ist es selbst in der Wilhelma gelungen, die freie undressierte Bestie zu fotografieren.

Helle Begeisterung hat die Ankündigung meiner Freiburgsekretärin – weltbeste Tierfotografin im Rosensteinpark – hervorgerufen, dass ich meinen Blog weiterführe.

Ein absoluter Fan: Graugansküken im Rosensteinpark

Ein absoluter Anni Freiburgbärin von Huflattich Fan: Graugansküken im Rosensteinpark

Weiterführe mit neuen Themen, neuen Geschichten und hochaktuellen Bildern.