Der Specht!

Der Specht
klopft nicht schlecht
an des Baumes Rinde
frisst die Made mit dem Kinde
Gut!
Weg mit der Brut.

Der Specht haut jeden Ast zu Mus, um an die schmackhaften Maden zu kommen
Der Specht haut jeden Ast zu Mus, um an die schmackhaften Maden zu kommen

Allein das Foto ist mies,
dafür gibt es keinen Pries.

Den Reim auf Preis mache ich nicht. Das ist zu vulgär.

Ich hab‘ einen riesigen Hungerast! Am liebsten hätte ich Specht gegrillt, zart und mild.

Berlin Export

Am gestrigen Nachmittage ist in der Nähe von uns heimlich abgestellte Ware gesichtet worden (Fotobeweis).

Stroh
Stroh macht froh! Direkt von der Schwäbischen Alb Strohalm

Es konnte nachverfolgt werden, dass das Produkt aus dem Reichstag oder Kanzleramt oder so stammt.

Ist das jetzt Majestätsbeleidigung?

Wenn ja, dann „So’n Mist der Stroh“, ansonsten „Warum auch“.

Es ist nicht mehr zu leugnen: Der Herbst ist da!

Na und? Solange der Herbst mich nicht während meines Mittagsschlafs stört, ist er mir egal. Dann kann der Herbst machen was er möchte, mich stört es nicht.

Ich werde weiterschlafen werden.
Is was? Herbst? Na und? Ich werde weiterschlafen werden.

Ganz anders verhält es sich mit dieser Fotografin, die meint, mich wegen einiger Fotos wecken zu müssen.

Ich überlege mir noch eine passende Antwort.

Wunderbare Tautropfen auf herrlichen Blüten

Ein ganz besonderes Erlebnis ist es für Naturfotografen, in aller Herrgottsfrühe hinaus ins weite Land zu wandern um den Tau der Nacht auf wunderbar leuchtenden Blüten zu fotografieren. Eine ganze Branche lebt von diesen Fotos.

Löwenmäulchen mit künstlichem Frühtau

Auch wir lieben diese herrlichen Blumenbilder und freuen uns immer wieder, solche hier im Blog zeigen zu können. Nur …

Glockenblumenblüten

Wir sind nicht so bescheuert wie so manche Naturfotografen. Wir nehmen unsere Pflanzen auf dem Balkon und helfen mit einer kleinen Sprühflasche nach. Der Unterschied zum Morgentau ist marginal, die Laune meiner Annisekretärin ist unbeschreiblich klasse, ist sie doch von einer 200 m Wanderung in aller Frühe um 8:00 befreit worden.