Faulenzertage im Rosensteinpark

Das schwül heiße Sommerwetter lockt. Freibäder verzeichnen Einnahmerekorde. Wer es einrichten kann, ist schon am frühen Morgen im kühlen Nass.

Erwin Schwan im Rosensteinpark-Nichtraucherteich
Erwin Schwan verdingt sich als Lastkahn im Rosensteinpark-Nichtraucherteich

Sauberes, klares Wasser lädt zum verweilen ein, Sport, Spiel, Spannung sind garantiert. Geschäftsmäßige Hektik, Frust und schlechte Laune sind in diesen Tagen Sache der Anderen.

Der Freizeitteich im Rosensteinpark lädt ein zu den Faulenzertagen.

Müßiggang und Laster garantiert. Besonders letzteres, denn gebaut wird in Stuttgart immer.

Erwin iss’n klasse Kumpel

Heut’ Morgen hat Erwin mich gebiss’n. Richtich voll in’nen Fuß un’ dann musste ich in’n Krankenhaus un’ da iss der Fuß untersucht word’n. War’ne ziemliche Wunde un’ die iss bandagiert, also mit Pflaster umwickelt word’n.

Erwin Schwan im Rosensteinpark-Nichtraucherteich
Erwin Schwan im Rosensteinpark-Nichtraucherteich

Als ich jetz’ in Rosensteinpark mit mein Gibs zurückgekomm’n bin, da war Erwin so richtich eißefreundlich. Täte im Leid un’ so dass’er aus verseh’n mich gebiss’n hat, hat er gesacht und dann hat’er gesacht, ich darf so als kleine Wiedergutmachung ’ne halbe Stunde für umson’s auf ihn durch’n Rosensteinparkteich rumschippern.

Das war richtich klasse un’ die Fahrt für lau war auch erholsam. Gleich geh’n wir ers’mal ein ballern. Un‘ alles mit meine Musik vom Feinsten:

Titel: Mein Marsch in’nen Sommer

Interpreten: Theo & The Theorumors Reunion

Alle Instrumente: Theo

Eiße! Erwin hat gebissen! Mich!

Ich fall‘ jetz‘ erstma‘ für’n paar Tage aus. Schuld iss die gefährliche Elchgang. Ich sach gestern, lasst uns ein wenig im Rosensteinpark schwimm’n un‘ die Weltmeisterschaft feiern. Ja, sacht Knuddel, Anführer von’er gefährlichen Elchgang sofort, das iss ’ne gute Idee.

UBoot Attacke im Rosensteinpark
Hier der Beweis:
Ich habe überhaupt nix gemacht. Nur getaucht!

Ich hab‘ ja nich‘ im Traum daran gedacht, dass Knuddel Erwin seine Kinder klau’n wollte. Nee! Nie. Ich bin UNSCHULDICH. Un‘ ausgerechnet ich werd‘ von Erwin gebissen, dem Idiot.

Also ich hab‘ ganz harmlos getaucht un‘ nix böses im Schilde geführt. Ehrlich. Da stellt sich dieser dämliche Muskelprotzdichter, Bingobongo, an’en Rand von’en Teichs und behauptet, ich wolle Erwin seine Kinder mitnehmen. DAS STIMMTE NIE NICHT!

Erwin der dumme Schwan hat mich gebissen. Nich‘ die gefährliche Elchgang. Das iss gemein un‘ ich hab‘ jetzt einen Arbeitsunfall. Oder so. Eiße!

Punktlandung

Menschen können nicht fliegen. Das ist eine Binsenweisheit. Ihre Krücken heißen Flugzeug, Helikopter oder Ballon. Ballons können auch nicht fliegen, die fahren.

Schwan
Erwin landet präzise

Starten und landen ist bei Flugzeugen eine langwierige Angelegenheit. Je größer die Flugzeuge, desto länger die Landebahnen.

Erwin Schwan zeigt im Rosensteinpark wie man auf kürzestem Weg eine exakte Landung hinbekommt. Mit sowenig Platz kommt nicht einmal ein Einpersonenhelikopter aus.

Das weiß ich, denn ich bin James Bond Fan und da gibt es so komische Flugapparate.

Alte Gans und alter Has’ geben einen Teufelsfraß

Lecker ist auch: Die Gans geht ins Kraut, bis sie aus der Pfanne schaut und die Gans geht so lang in die Küche, bis sie am Spieß stecken bleibt.

Die Gans: Unscheinbar und ganz schmackhaft
Die Gans: Unscheinbar und ganz schmackhaft

Die Gans ist überaus vielseitig: Die Gans wird erst gegessen, dann schläft man auf ihr. Die Gans wird endlich kahl, wenn man lange genug rupft. Es gilt aber auch: Die Gänse rupft man auf dem Dorfe und die Bauern in der Stadt.

Natürlich besitzen Gänse gewisse hellsichtige Fähigkeiten: Wenn die Gänse stehen auf Einem Fuß, dann kommt ein Regenguss. Wenn die Gans vor Martini auf dem Eise ausglitscht, kann sie nach Sankt Martin ins Wasser tauchen.

Die Gans bückt sich, wenn sie durchs Tor geht oder wie der Bulgare sagt: Der Riese geht durch seine Stubentür aufrecht, aber der Zwerg bückt sich, wenn er durch das Stadttor von Schumla schreitet.

Die Gans wird kein Schwan, wenn sie den Hals auch noch so sehr ausdehnt.

Ganz schön lernfähig: Das Gänschen
Ganz schön lernfähig: Das Gänschen

Sanftes Gänschen, böse Gans. Was dich die Gans nicht lehrt, das lerne vom Esel und was Gänschen nicht lernt, lernt Gans nimmer mehr.

Und merke:
Die Gans lehrt den Schwan singen, was im russischen soviel wie „Der Stotterer will in Kiew Beredsamkeit lehren“ bedeutet.

Mist. Jetzt habe ich doch wieder Putin erwähnt.

Mach‘ mal Pause!

Wir machen jetzt eine kleine Pause und melden uns dann im Laufe des Tages wieder.

Pausierendes Schwanenküken im Rosensteinpark
Pausierendes Schwanenküken im Rosensteinpark

Also wir machen jetzt eine Frühstückspause, eventuell sogar schon die Mittagspause und melden uns irgendwann wieder.

Heute, Morgen oder sonst wann.

Zur pausealen Erbauung:

Einzelkinder haben es schwer

Einzelkinder haben es schwer, weit und breit ist niemand, mit dem man spielen, schwatzen, streiten kann.

Schwaneneinzelküken
Ein Einzelkind im Rosensteinpark

Doch halt, was ist das?

Schwaneneinzelküken
ist einsam

Da ist ja noch ein zweites Kind!

Schwaneneinzelküken
Ein Einzelkind hat es schwer

„Hallo, wie geht es dir?“

Schwaneneinzelküken
Sehr schwer

„HAAAAAALLO! Du Miesepriem, jetzt antworte gefälligst!“

Schwaneneinzelküken
Sehr, sehr schwer

„Jetzt rede endlich mit mir!“

Schwaneneinzelküken
Einzelkinder sind oft traurig

Nichts. Keine Antwort. Jetzt war das Einzelkind todtraurig und wollte nicht mehr leben.

So schwer ist es, ein Einzelkind zu sein.

Viele Politiker sind Einzelkinder. Ob das damit was zu tun hat?

Keine Einzelkinder sind sofort erkennbar

Die geneigte Leserin, der geneigte Leser wird sofort erkennen, diese drei Schwäne sind keine Einzelkinder.

Schwäne im Rosensteinpark
Gerd, Gertrude und Gerlinde,

Dieser Sachverhalt erschließt sich sofort. Man benötigt dazu nicht unbedingt biologisches Fachwissen, die Erkenntnis ist evident.

Schwäne im Rosensteinpark
die drei von der Schwanstelle

Die graue Mülltonne im Hintergrund ist nur nettes Beiwerk der Rosensteinparkverwaltung im Zuge der Kampagne „Der Rosensteinpark muss schöner werden!“