Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Warten auf das Christkind

Graugans

1 2 3 5

Lass das triste Grau des Tages hinter dir, schau nach vorn in eine glänzende Zukunft.

Graugans auf der Flucht aus dem Rosensteinpark

Graugans auf der Flucht aus dem Rosensteinpark

Kleine weiße Möwe, auch wenn du noch nicht einmal eine Ente bist, eine wunderhübsch glänzende Gans auf der Flucht vor der Backröhre bist du allemal.

Na gut. Vielleicht ist es auch nur ein nichtgenießbarer Schwan. Mir doch egal!

Gleich, in etwa 20 Sekunden, wird etwas passieren. Dann geht die Post ab.

Graugans im Rosensteinpark

Es kann die frömmste (Graugans im Rosensteinpark) nicht in Ruhe schlafen, wenn es der lärmenden Nachbarschaft nicht gefällt.

Dann werde ich mit Wonne die stinkenden und lärmenden Tauben hinter mir verjagen.

Versprochen.

Man ist nicht für das spontane Auftauchen einer Emotion verantwortlich, sondern für das Unterlassen eines vernunftgemäßen Umgangs mit ihr.

Graugans im Rosensteinpark

Gitta Gans fällt tot um. Nix mehr mit Empörungsgeschnatter!

Hl. Thomas von Aquin (1224/25-1274)

Klasse! Der Spruch hat mir gestern gut geholfen. Ich habe der Verkäuferin mit Klippschulabtitur nicht die Augen ausgekratzt und auch nicht das Brett von ihrem Kopf gerissen und sie damit durch das Geschäft geprügelt, sondern ganz freundlich „…“ gesagt.

Ich bin gut, gell?

Ich bin gut, gell?

Mein vor Jahren gestartetes Programm „sanftmütig“ zeigt erste Wirkung.

Langsam geht der güldene Herbst in den ungemütlichen Teil über.

Graugans im Rosensteinpark

Diese Graugans im Rosensteinpark ist nicht besonders amüsiert.

Ganz allmählich merkt die dumme Kreatur, dass das Nahrungsangebot immer spärlicher wird und die Zeiten des gefüllten Magens unwiderruflich vorbei sind.

C’est la vie: Das heißt „Das ist das Leben“, was so viel bedeutet, wie „So ist es halt im Leben“ oder auch „So ist das Leben eben“.

Der irre Kult, den Alwine, aka Hallo Wien, vor fast 500 Jahren von Wittenberg aus nach Amerika exportierte, nimmt immer groteskere Formen an.

Whitefaceing

Whitefaceing, der absolute Megatrend in dieser Saison.

Hier das fast lebensechte Kostüm mit dem schrill frechen „Whitefacing“ und den aparten Beinringen. Aber Achtung! Bei Hallo Wien ist fast alles erlaubt, Verstöße gegen die politische Korrektheit allerdings nur bedingt (s. a. Karnevalskonvention vom 11. 11. 2011, S. 1111).

Partnerlook wird auch gern gesehen, besonders wenn ein Part sich als Mensch verkleidet und dumme Dinge tut.

Ein sprechender Mensch – Er sagt ganze Sätze (Unglaublich)
Weiterlesen

Siehe, diese Stimmung ist einmalig. Der frühe Morgen hält den Wurm bereit. Die Ente am Weiher weiß es zu schätzen.

Rosensteinparkteich mit Ente

Vergnügt schlägt die Ente ihre Zähne in Mama Erde ihr Hinterteil. So leckere Würmer gibt es nur hier. Und welcher Schuft hat während der Bildbetrachtung die liebe Ente durch diese dumme Gans ersetzt?

Das ist nicht lustig.

(Rosensteinpark) Nach der Bekanntgabe des Friedensnobelpreisträgers 2019 kam es im Rosensteinpark zu einer spontanen Massendemonstration.

Protestierende Anhänger im Rosensteinpark

Lecker Sonntagsbraten

Zehntausende Gretelanhänger liefen auf die Straße, um lauthals ihren Unmut kund zu tun. Was für eine Arroganz vom Friedenskomitee, jemand anderen als die Halbgöttin in Weiß zur Friedensikone zu küren.

1 2 3 5