Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Nennenswerte sportliche Ereignisse finden in diesem Monat leider nicht statt. Schade

Theo

Hallo Anniken,

Eiß' Regen

hier tut das richtich fies rechnen tun. Kann‘s ma‘ guck‘n, wie das hier in‘nen Urlaubs ausseh‘n tut, wenn ‘et rechnet.

Tus‘sn Theo vermiss‘n tun?

Grüßken Theo

ps Schwarzwaldi hat gesacht gerechnet wird mit vier e geschrieb’n, gereechnet, aber das iss Quatsch.

Tu‘ ich ma‘ allen meinen Lesers wünsch‘n tun. Ich bin hier in‘nen Bockwurschtland un‘ es iss klasse. Die Würstkens sin‘ absoooooolut spitze un‘ ich hab‘ bestimmt schon an die 200 g zugenomm‘n.

Picknick iss klasse

Picknick iss klasse

Die Einheimischen sin‘ klasse un‘ richtich freudlich, aber, wie‘e auf mein Schmartfonbildken seh‘n kann‘s ziemlich … nä! Lass das, du diebischer Einheimischer.

Ich bin nun schon‘n paar Wochens wech un‘ in‘ne nächsten Zeit tu‘ ich auch nich‘ zurück komm‘n tun. Hab‘ich kein Bock drauf. Ich hab‘ Bock auf Bockwürstken.

Tschüss, bis demnächst aus‘m Bockwurschtland.

Hier tu‘ ich noch ma‘ was für‘re musikalische Berieselung tun.

Hör‘ ma‘ rein:

Titel: Theos Marsch in den Sommer

Album: Jahreszeit

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

feat. Theo (Topfklopf)


Weiterlesen

Jau, kann’s ma‘ guck’n tun. Hier, nä, hier tu‘ ich in’ne Händkes so ein oder vier Zeh Oh 2 Molekülkes trag’n tun. Iss also nix besonderes, was doof gretel tut, denn Zeh Oh 2 guck’n tun, kann jeder Idiot.

Mein Zeh Oh 2 Atom

Mein Zeh Oh 2 Atom tut richtich klasse auseh’n tun

Ich kann aber mehr. Ich kann mit’n bisken simsal bimbim Zeh Oh 2 verwandeln tun, wie’n richticher Zauberer. Das kann nich‘ jeder tun, das bekloppte Gretelken schon gar nich‘.

So, tu‘ ma‘ aufpass’n tun. Ich klopp‘ jetz‘ zweimal in’ne Händkes wo noch das Zeh Oh 2 drin’ne is, un‘ schwups, dreimal schwatter Kater, iss das Zeh Oh 2 in’nen richtich klasse Zeh 2 Ha 5 Oh Ha verwandelt.

Un' zong, is der Zeh Oh 2 futsch

Un‘ zong, is der Zeh Oh 2 futsch


Weiterlesen

Ich tu‘ immer gerne mit’ti Kameras experimentier’n tun. Un‘ weil das so klasse iss, hab’ich auch schöne Filmkes gedreht.

Immer auf'fe suche nach'e Sensationens

Immer auf’fe suche nach’e Sensationens

Jetz‘ iss mir’n kleinet Malörken mit’ti Kamera passiert. Nee, nich‘ mit meine, so bescheuert bin’ich auch nich‘, das ich für heikle Aufnahmen mein Kameraken nehm’n tu.

Das iss die Kamera von’ne Sekretärin von mir, die wo ich benutzt hab‘ un‘ nu‘ iss die Kamera futsch. Eiße.

Das Filmken iss trotzdem ziemlich gelung’n.

So’ne eiß‘ Hyäne tut meine Kamera mops’n.

Ich glaub‘ ich tu‘ spinn’n. Ich hab‘ vor’n paa‘ Tagen mit’n paar Kumpels irgendwo in’ne Walachei ’ne klasse Herrenfete in’nen Frühling gefeiert.
Un‘ weil das so’ne absolute Kracherfete war, hab’ ich auch ’n paar Bildkes gemacht.

Lecker Fete in'nen Frühlin'

Lecker Fete in’nen Frühlin‘

Nich‘ nur von’ne Fete, sondern so aus Jux in’nen Himmel rein. Un‘ wie das heutzutage so üblich is, tus’se die Bildkes natürlich in’ne Klaut speicher’n tun. Hab‘ ich so gemacht.

Jau! Un‘ jetz‘ tut das komm’n. Ich werd‘ heut‘ Morgen, also an’nem Tach nach unsere Fete wach un‘ tu‘ so verschlaf’n aus meine Äuglein in’net Internetz kuck’n un‘ was tu‘ ich seh’n?

Tu' ma kuk'n! DAs schwatte Loch

Tu‘ ma kuk’n! DAs schwatte Loch


Weiterlesen

Hier kann’s ma’ kuck’n wie der liebe Theo, das bin’ich, für seine Schutzbefohlnenen sorg’n tut. Der kleine Racker von gestern iss nämlich auf bekloppt’n Asphalt umgekippt, weil’er nix zu futtern gekriecht hat.

 Das liebe Gänseküksken hat in'nem Rosensteinpark 'ne richtich klasse Gemüsewiese gefund'n, dank'm lieben Theolein

Das liebe Gänseküksken hat in’nem Rosensteinpark ’ne richtich klasse Gemüsewiese gefund’n, dank’m lieben Theolein

Un’ da hab’ich gedacht, dass das so nich’ geh’n tut un’ hab’ den kleinen auf’e richtich saftige Wiese mit richtich frisch’n Gemüse gestellt.

Un’ hier kann’er sich die Wampe vollplästern bis’er platzt. Un’ das… Weiterlesen

„Iss das ’ne Eiße! Immer muss ich latsch’n tun, nie darf ich in’net Wasser un’ ein paar Runden schwimm’n tun.“, so tut das kleine Gänslein denk’n.

Latsch’n in’nen Rosensteinpark für nix

Latsch’n in’nen Rosensteinpark für nix

Wart’ nur’n kleinet Weilken, dann bis’te groß un’ fett un’ saftig. Un’ dann iss Sankt Martin un’ dann tut der liebe Theo komm’n un’ dich in’nen schönen Bräter tun, dass’se in dein’n eignen Fett schwimm’n tun kanns’.

Es war einmal ein kleiner Theo. Un’ der kleine Theo hatte ein Herzkens für kleine Gänse. Un’ weil die Gänse so allein in’nem kalten Wasser von’nem Rosensteinparkteich saßen, da hat der kleine Theo gedacht, dass iss nich’ recht. Die armen kleinen Gänskens brauchen viel von’ne Liebe un’ noch mehr von’nem guten Futter.

Der Gänsetheo tut die Gänskes hüten tu

Der Gänsetheo tut die Gänskes hüten tu

Un’ so iss das gekommen, dass der kleine Theo zum Gänsetheo wurde un’ auf die kleinen Gänskes aufpasste, damit die Gänskes… Weiterlesen

Wir mach’n Einkehrtage. Ich hab’ ’ne richtig klasse Kneipe gefund’n. Die iss ziemlich weit draußen und das iss gut so. Hier könn’n wir nämlich so richtig sie Sau rauslassen und durch’s Dorf treiben.

EIßE! Die ersten Gäste kommen!

EIßE! Die ersten Gäste kommen!

Die Kneipe hat zwar bis vorhin jemand ander’s gehört, aber das iss jetz’ vorbei. Die gehört mich. Und darauf bin’ich stolz. Kopje und Johnny helfen schon beim aufbauen von’n Draußenstühlen und –tischen.

Ich kann noch jede Menge Hilfe gebrauchen. Wer zuerst vorbei… Weiterlesen

Das kann’se in’nen Rosensteinpark richtich klasse beobacht’n. Da tut der Erpel un‘ die Ente und der Erwin mit seine Frau un‘ alle sin‘ richtich glücklich. Tun ’se zumindest sag’n tun. Mich tut das nich‘ weiter juck’n. Bald tut’es neue Enten un‘ Gänse geb’n tun un‘ bald iss wieder Weihnachten un‘ dann tut das lecker Weihnachtsgans geb’n tun.

Das tut lecker Nachwuchs geb'n tun

Das tut lecker Nachwuchs geb’n tun

Aber, hab’ich gedacht, wenn alle sich vermehr’n tun, warum soll ich das nich‘ auch mach’n? Nee, nee!… Weiterlesen