Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Summer in the City

Leben

Der/die/das neue Trainer der dieMannschaft nimmt seine Aufgabe mit dem nötigen Ernst wahr.

Ente

Der/die/das neue dieMannschafttrainer.
Nett und adrett, nicht jogi aber mit Löwenmut

Wir werden sehen: Bald schon werden Träume wahr und das bunte Leben nimmt seinen Lauf.

Seine Laus?

So ein Mist! Ich habe den Zusammenhang aus den Augen verloren.

Lohnt nicht. Genieße das Leben. Carpe diem.

Junge Krähe im Rosensteinpark

Blauäugige junge Krähe im Rosensteinpark auf dem Weg ihr Leben zu meistern.

Blauäugig wird die Krähe nicht lange durch’s Leben hoppeln, dann beginnt sie zu fliegen.

So ist das Leben.

Es lohnt sich nicht, ein Wort darüber zu verlieren.

Aus totem Stein wächst blühendes Leben.

Leckere Schonkost

Leckere Schonkost im Trog serviert

Das ist alles, was ich dazu zu schreiben habe.

Das Bild ist aus dem Jahr 2008. Damals, also in der guten alten Zeit, haben Ende April noch die Osterglocken geblüht. Waren das noch Zeiten, als keine Klimahysterie (geschweige denn Koronapanik) die Freude am Leben vergällte. Heute ist das ja anders. Heute wissen wir, wie leichtsinnig wir damals waren. Heute wächst gerade noch Schonkost. Korona Schonkost.

Das wollte ich noch maskenpflichtschuldig geschrieben haben.

Glaubt man der Presse, die verlogen ist, möchten Alte ihrem Leben selbst ein Ende setzten. Angeblich freiwillig.

Alter Sack

Katze auf dem Altenteil

Laut Umfrage finden 75% der Deutschen das Urteil des sogenannten Verfassungsgerichts zum Selbstmord klasse. 68% der Katholiken halten gewerblichen Selbstmord für wünschenswert. Aber nur 28% Mohammedaner denken so.

Tja!

Die Wahrheit ist, die alten Menschen möchten niemandem zur Last fallen. Wer nichts schafft, ist nichts Wert.

Normal ist das nicht, nur mörderisch.

Abgerichtet und dressiert hängt er an der kurzen Leine.

Greifvogel an der Leine

Greifvogel an der Leine – Hauptsache das Essen ist lecker und der künstliche Rasen piekst nicht so

So ist die Freiheit, die ich meine.

Hauptsache das Essen kommt pünktlich.

So ist das Leben: Hart aber ungerecht!

So ist das Leben: Hart aber gar nicht schlecht!

Solange die katholische Kirche behauptete, daß sie die einzig wahre Religion ist und sich alle Menschen zur katholischen Religion bekehren müssen, um gerettet zu werden, herrschte Krieg auf Leben und Tod gegen die katholische Kirche.

Kirche ohne Probleme

Kirche ohne Probleme

Seitdem die katholische Kirche die Religionsfreiheit anerkannt hat und dadurch alle Religionen ein Mittel zum Heil sind, gibt es keine Probleme mehr.

Aus: Kirchliche Umschau