Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Das erste Eis im März ist immer ein besonderes Ereignis

Winter

1 2 3 5

Now this second day of February, two thousand and twenty-one, the one hundred and thirty fifth annual trek of the Punxsutawney Groundhog Club

Frühlingsmorgen

Ein früher Frühling ist in weite Ferne gerückt.
Genau wie das Ende der Coronadiktatur

It is a beautiful morning this I can see,
With all my fans viewing virtually.
With my faithful followers being safe and secure,
Our tradition of Groundhog Day must endure.
We all have passed through the darkness of night,
But now see hope of morning’s bright light.
When I turn to see, there is a perfect shadow cast of me.
Six more weeks of winter there will be!

Weiterlesen

Der kluge Mann baut vor. Die kluge Frau sowieso. In diesen bescheidenen sozialistischen Zeiten ist es erste Bürgerpflicht (Bürgerdenpflicht) das eigene Überleben zu sichern.

Vorrat

Mein Vorrat für die kommende Panik. Grüne first.

Vorräte anlegen ist das Gebot der Stunde.

Ab sofort kann der Winter kommen. Ich bin gerüstet.

Moment. So kann das nicht stehenbleiben.

Ab sofort kann Karneval kommen. Ich bin gerüstet.

Na ja.

An neblig trüben Wintertagen ist ein kleiner Rosengruß gut zu ertragen.

Rose mit Morgentau

Rose mit Morgentau

Auch wenn nur Schnittblumen zur Verfügung stehen; mittels einer handelsüblichen Sprühflasche lassen sich leicht Tautropfen auf der Blüte anbringen, so dass die Illusion eines fröhlichen Sommertages Wirklichkeit werden kann.

Morgendämmerung im Schwarzwald

Morgendämmerung im Schwarzwald

So könnte ein Bilderbuchsonnenaufgang aussehen – im Schwarzwald, nicht in Stuttgart.

Ein Blick aus dem Fenster zeigt trübes nasskaltes Spätherbstwetter. Muss das so sein?

Winter

Winter wie er mir gefällt, inklusive verbotenem Feuerwerk

Nein! Wir sind lernfähig und machen uns, widdewitt, die Welt so wie sie uns gefällt. Mit Schnee und verbotenem Feuerwerk.

Ich wünsche allen einen guten gottgesegneten Tag

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Heute ist nichts Aufregendes angesagt. Ein bisschen den Rücken schubbern, ein wenig die Wölfe anbrüllen und viel futtern, es geht ja auf den Winter zu.

Heute machen wir ganz auf gemütlich

Heute machen wir ganz auf gemütlich

Nachmittags kommt Theo mit „’nem ganz bombastich sensiationell’n Dings“ vorbei. Dann wird es vielleicht ein bisschen Ärger geben. Aber auch das regeln wir gemütlich.

Ich wünsche allen Lesern ein gemütliches Wochenende frei von jedem Coronaterror

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Die Sonne kommt nicht recht in Gang. Die Temperaturen sind im oberen Kellergeschoss.

Rosensteinpark im November

Rosensteinpark im November – So sieht es aus, das Wetter

Wer anderes erwartet hat die Zeichen der Zeit verkannt. Wir gehen schnurstracks auf den Winter zu.

Rosensteinpark im November

Rosensteinpark im November – So erwartet man es! Das Wetter. Immer!

Da ist das normal ouzo usus.

Dieses Eichhörnchen ist anders. Dieses Eichhörnchen hält nichts vom Herbst. Diesem Eichhörnchen sind Sommer und Winter gleich.

Eichhörnchen im Herbst im Rosensteinpark

Dieses Eichhörnchen sammelt keine Wintervorräte, es frisst sofort. Dieses Eichhörnchen hat eine platte Nase.

Alles Einbildung!

Dieses Eichhörnchen hat das deutsche Schulsystem besucht. Dieses Eichhörnchen weiß, das Männchen und Weibchen gleich sind und mögliche Unterschiede nur soziale Einbildungen. Illusionen. Genauso wie der Winter. Oder der Sommer.

Dieses Eichhörnchen ist grenzenlos bescheuert

Das Letzte ist die letzte Waldrebenblüte auf unserem Balkon. Wenn die Waldreben (2 von 3 gepflanzten existieren noch) den Winter überstehen, dann wird es im nächsten Jahr wieder schön bunt auf unserem Balkon.

Waldrebe in Weinrot

Die letzte Waldrebenblüte leuchtet in herrlichem Weinrot. Oder heißt das Rotwein?

Wenn dann wieder erwarten auch noch die dieses Jahr gepflanzte Glyzinie blühen sollte, was sie dieses Jahr nicht tat, dann wird im nächsten Frühling die Freude riesengroß sein.

Der Rosenkranzmonat Oktober nähert sich seinem Ende. Der Herbst geht peu à peu in den Winter über. Es wird kälter, es wird ungemütlicher, es wird November.

Eine Rosensteinparkrose

Eine Rosensteinparkrose

Im Rosensteinpark blühen noch die letzten Rosen. Doch bald ist es auch mit dieser Pracht vorbei. Dann herrscht Kälte. Dann kommt schon bald Weihnachten.

in herbstlichem Ambiente

in herbstlichem Ambiente

Das sind doch schöne Aussichten.

Ich wünsche allen Lesern einen vergnüglichen Start in die Arbeitswoche. 🚳🚱☢🚸😁

1 2 3 5