Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Wir wünschen ein gesegnetes Pfingstfest

Schwarzwald

Gestern hat meine Annisekretärin Fotos sortiert. Das kann sie recht ordentlich. Ein Erinnerungsfoto vom Urlaub in Sankt Märgen hat ihr, und ich gebe es unumwunden zu, auch mir gefallen.

Leben auf dem Drahtseil

Leben auf dem Drahtseil in der heiter luftigen Umgebung des Schwarzwaldes

Die herrliche Landschaft des Schwarzwalds kommt hier in luftiger Höhe besonders gut zur Geltung. Der Mond ist auch schöner als der von Wanne Eikel.

Ich freue mich wieder einmal dorthin zu fahren. In den Schwarzwald, nicht nach Wanne Eikel (die Stadt gibt es nicht mehr).

Aber das dauert noch ein wenig.

Bis dahin: Ein wenig Nostalgie


Weiterlesen

Hänsel und Gretel ist eine spätromantische Oper in drei Akten. Die Musik stammt von Engelbert Humperdinck, das Libretto schrieb seine Schwester Adelheid Wette nach dem Märchen Hänsel und Gretel aus den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm.

Abenddämmerung

Abenddämmerung über Norddeutscher Moorlandschaft – Welch ein Segen😊

Bevor sich Hänsel und Gretel niederlegen, beten sie ihren „Abendsegen“. Dann schlafen sie ein. Vierzehn Engel steigen herab, den Schlaf der Kinder zu bewachen.(2. Akt: Im Wald)

Bielefelder Kinderchor – Abendsegen 1986

mit Diana Juhnke & Fabian Rabsch,

Duett aus der Oper ‚Hänsel und Gretel‘ von Engelbert Humperdinck

Text: Adelheid Wette nach dem Volkslied

‚Abends wenn ich schlafen geh‘ aus ‚Des Knaben Wunderhorn‘

Sandmann war da –

Lass uns den Abendsegen beten

Abends, will ich schlafen gehn,

vierzehn Engel um mich stehn:

zwei zu meinen Häupten,

zwei zu meinen Füssen,

zwei zu meiner Rechten,
Weiterlesen

Locus gibt seit drei oder vier Tagen verschärften Kometenalarm. Ein außerirdischer Komet soll die Erde heute, Morgen oder Übermorgen untersuchen.

Erscheinungen über dem Schwarzwald

Die Welt geht unter!
Merkwürdige Erscheinungen über dem Schwarzwald

Das stimmt.

Hier der Beweis! Gerade eben fotografiert und mit dem Smartphon veröffentlicht.

Kometen sind über dem Schwarzwald in Erscheinung getreten.

Verdorri! Die Welt geht unter!

Und diesmal ist nicht das Klima schuld. Mist!!!

Heute habe ich richtig richtiges Fernweh bekommen. Ich habe alte Urlaubsbilder durchstöbert und festgestellt, mein letzter Urlaub ist schon ziemlich lange vorbei. Zeit also, den Urlaub für demnächst zu planen.

Am Ufer des Latrinischen Meeres

Am Ufer des Latrinischen Meeres

In den letzten Jahren habe ich größtenteils meinen Urlaub im Schwarzwald verbracht, also quasi hier um die Ecke. Der nächste Urlaub soll dann doch schon anderswo hingehen. Ans Meer zum Beispiel. Steinhuder Meer hört sich nicht schlecht an.

Fündig bin ich vorhin bei einem Reisemagazin… Weiterlesen

Etwas wird fehlen, wenn die Schulschwänzer ihr geballtes Unwissen in die Tat umsetzen.

Heimelige Stromleitungen

Heimelige Stromleitungen im Schwarzwald

Sicher, schön sehen die Stromleitungen nicht aus und das Bild wäre ohne viel romantischer. Nur mit Romantik kommt man nicht warm und günstig über den Winter.

Ich liebe Stromleitungen. Sie machen Bilder zukunftssicher.

Über den Hügeln des Schwarzwaldes, weit, weit weg, kommt erst einmal Freiburg, aber das werden wir rechts liegen lassen und uns weiter Richtung Schweiz begeben.

Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen

Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen gibt es Morgen Vanillepudding mit Apfelkompott

Dort, in den Bergen, werden wir uns häuslich niederlassen und dem Narrenhaus, das wir verließen, den … lassen wir das. Der alte Öhi serviert schöne frische Milch und abends gibt es lecker Ziegensteak.

Frederick Delius – Over the hills and far away

Es lebe der Dekadentismus!

Prost

Lass dich einfach mal treiben, lass deine Seele baumeln. Setz dich auf diese Bank und genieße den Schwarzwald.

Genieße die Natur

Genieße die Natur, inhaliere die herrlich frische Schwarzwaldluft

So! Nachdem du dich ausgeruht hast, geht’s weiter.

Zack, zack.

Müßiggang ist aller Laster Anfang.

Raus aus dem Mief, durchatmen ganz tief.

Harzer Roller im Schwarzwald

3000 km Dauerlauf, rauf auf den Berg, auf, auf, auf!

Berg runter ist mäßig fade, gar nicht Schade.

Da kann ich einfach runter rollen … also quasi als Harzer Roller im Schwarzwald.

Und damit bin ich wieder beim Essen.

Auf geht’s Burschi, die drei Sekundenverschnaufpause ist vorbei.