Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Warten auf das Christkind

Schwarzwald

Heute habe ich richtig richtiges Fernweh bekommen. Ich habe alte Urlaubsbilder durchstöbert und festgestellt, mein letzter Urlaub ist schon ziemlich lange vorbei. Zeit also, den Urlaub für demnächst zu planen.

Am Ufer des Latrinischen Meeres

Am Ufer des Latrinischen Meeres

In den letzten Jahren habe ich größtenteils meinen Urlaub im Schwarzwald verbracht, also quasi hier um die Ecke. Der nächste Urlaub soll dann doch schon anderswo hingehen. Ans Meer zum Beispiel. Steinhuder Meer hört sich nicht schlecht an.

Fündig bin ich vorhin bei einem Reisemagazin… Weiterlesen

Etwas wird fehlen, wenn die Schulschwänzer ihr geballtes Unwissen in die Tat umsetzen.

Heimelige Stromleitungen

Heimelige Stromleitungen im Schwarzwald

Sicher, schön sehen die Stromleitungen nicht aus und das Bild wäre ohne viel romantischer. Nur mit Romantik kommt man nicht warm und günstig über den Winter.

Ich liebe Stromleitungen. Sie machen Bilder zukunftssicher.

Über den Hügeln des Schwarzwaldes, weit, weit weg, kommt erst einmal Freiburg, aber das werden wir rechts liegen lassen und uns weiter Richtung Schweiz begeben.

Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen

Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen gibt es Morgen Vanillepudding mit Apfelkompott

Dort, in den Bergen, werden wir uns häuslich niederlassen und dem Narrenhaus, das wir verließen, den … lassen wir das. Der alte Öhi serviert schöne frische Milch und abends gibt es lecker Ziegensteak.

Frederick Delius – Over the hills and far away

Es lebe der Dekadentismus!

Prost

Lass dich einfach mal treiben, lass deine Seele baumeln. Setz dich auf diese Bank und genieße den Schwarzwald.

Genieße die Natur

Genieße die Natur, inhaliere die herrlich frische Schwarzwaldluft

So! Nachdem du dich ausgeruht hast, geht’s weiter.

Zack, zack.

Müßiggang ist aller Laster Anfang.

Raus aus dem Mief, durchatmen ganz tief.

Harzer Roller im Schwarzwald

3000 km Dauerlauf, rauf auf den Berg, auf, auf, auf!

Berg runter ist mäßig fade, gar nicht Schade.

Da kann ich einfach runter rollen … also quasi als Harzer Roller im Schwarzwald.

Und damit bin ich wieder beim Essen.

Auf geht’s Burschi, die drei Sekundenverschnaufpause ist vorbei.

Jetzt aber ruhich, sagte der Lurich.

Frosch aus'm Schwarzwald

Der Frosch ist ruhich

Moment, das ist doch nur ein Frosch, halt die Gosch.

Ach! Das ist doch eine Kröte, ich Flöte.

Aber die Steine sind schön bunt. Also die im Bild, meine ich.

Sicher ist sicher: Die Pause geht weiter.

Der Montagmorgen im Schwarzwald beginnt heiter und sonnig. Eine duftige Kollektion wunderbarer Farben ruft zu neuen Taten.

Morgendämmerung im Schwarzwald

Morgendämmerung im Schwarzwald

Aber nur auf diesem Bild von September 2011. Gerade habe ich zur Erbauung und zum schönen Montagmorgentagesbeginn eine Webcam mit aktuellem Bild aufgerufen. Ich wurde bitter enttäuscht. Dicker Nebel liegt über dem schwarzen Wald.

Von unten, aus dem Tal gesehen, hüllt sich der Schwarzwald in Wolken.

An neblig trüben Wintertagen ist ein kleiner Rosengruß gut zu ertragen.

Rose mit Morgentau

Rose mit Morgentau

Auch wenn nur Schnittblumen zur Verfügung stehen; mittels einer handelsüblichen Sprühflasche lassen sich leicht Tautropfen auf der Blüte anbringen, so dass die Illusion eines fröhlichen Sommertages Wirklichkeit werden kann.

Morgendämmerung im Schwarzwald

Morgendämmerung im Schwarzwald

So könnte ein Bilderbuchsonnenaufgang aussehen – im Schwarzwald, nicht in Stuttgart.