Druckersrocken

Neuschnee

Hurra, hurra, wir haben den ersten Schnee im Neuen Jahr. Fast alles ist weiß und die Schneemänner wachsen bis in den Himmel.

Neuschnee
Ich freue mich mitteilen zu dürfen, dass wir fast zwei Meter Neuschnee haben.

Die Temperaturen verheißen für die nächsten Tage Kälte. Um die Null Grad. Da fragen wir uns, wie lange unsere Deppenregierung die Versorgung aufrecht halten kann, wie lange sie sich an der Macht halten kann.

Ich lasse mich überraschen.

Wenn einem also schon soviel Gutes wiederfährt, … Weiterlesen “Neuschnee”

Openair 2023

Die Vorbereitungen für die Openair Saison 2023 laufen auf vollen Touren. Anfang März soll es losgehen.

Tanzschritte
Der Erfolg will hart erarbeitet sein.

Die Druckersrocken „Last year is this year“ Tournee startet dann furios in Ostrhauderfehn und arbeitet sich Richtung Süden vor. Bis nach Italien!

Black Sheep Ulla (Bild mit mental-performance-Trainer), Leadsängerin von Druckersrocken sprüht vor Energie: „Ich kann es kaum erwarten!“.

Dann mal toitoitoi.

Druckersrocken – Lagerfeuerromantik im Vorfrühling

 

Dezemberabend

Es ist Abend geworden und kaum noch etwas zu sehen. Zeit ein letztes Mal ins Wasser zu gehen. Zeit, ein letztes Mal das Schwesterle zu ärgern.

Jungschwäne
Die Pubertät gehört mit zu den schlimmsten Lebensabschnitten. Auch bei den Rosensteinpark Jungschwänen!

Morgen ist ein neuer Tag. Er soll nocheinmal genauso schön wie heute werden. Dann ist wohl erstmal Schluss mit sonnigem Dezemberwetter. Heißt es.

Auch wenn es ärgerlich ist, aber es ist dunkel. Bilder gelingen noch mit hoher ISO Zahl, aber dann … Weiterlesen “Dezemberabend”

Dezembernachmittag

Kurz sind die Tage im Dezember. Kaum geht die Sonne zu einem herrlichen Spätherbsttag auf, da geht sie auch wieder unter.

Rosensteinpark
Bevor die Sonne ganz verschwunden ist:
Nachmittag im Rosensteinpark

Kurz nach acht, um 8:10 genau, ging in Stuttgart die Sonne auf. Jetzt gleich, um 16:27, ist sie wieder verschwunden. Gerade achteinhalb Stunden hat sie geschienen. Diese Zeit war aber sehr schön.

Morgen soll es schön werden. Wenn man dem Wetterbericht trauen darf.

Sonnenuntergangsstimmung auf der Rosensteinparkweide.

Titel: Schafsweiß

Album: Weiterlesen “Dezembernachmittag”

Dezembermittag

Geschäftiges Treiben herrscht auf allen Straßen und Plätzen. Die Sonne lockt mit unerwartet warmen Strahlen.

Rosensteinpark
Ein reich gedeckter Tisch im Rosensteinpark

Mittagszeit ist es. Wer keine Stullen mitgenommen hat der guckt, einen guten Bäcker, einen Imbiss oder ein schnelles Restaurant zu finden.

Manchmal reicht es, den Kopf zu senken. Der Boden bietet reichlich Nahrung für Jung und Alt.

Titel: Mittagspause (Suppe – Salat – Schokoladenpudding)

Album: Ein ruhiger Tag

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

Die Pause ist … Weiterlesen “Dezembermittag”

Dezembermorgen

Mehr dörfliche Idylle denn pulsierende (immer noch) Hightech-City, so präsentiert sich Stuttgart an diesem eisigen Dezembermorgen.

Rosensteinpark
Vom Rosensteinpark aus gesehen:
Die Dunkelheit weicht

Kirchturm und -türmchen liegen düster und schwarz, doch bald wird die Sonne die Dunkelheit vertreiben. Wie im richtigen Leben.

Pass mal auf!

Titel: Anfang

Album: Ein ruhiger Tag

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

Besser kann der Tag nicht beginnen!

Wintervorräte anlegen

Der Herbst geht langsam in den Winter über. Jetzt haben es auch die letzten Tiere bemerkt. Die Wintervorräte müssen endlich angelegt werden.

Hamstern
Rum für Sylvester hamstern.

Nüsse, Bucheckern, Pilze, Pizza, Butter und Rum. Alles ist wichtig, alles muss vorrätig sein. Der Weltuntergang im Dezember oder Übermorgen ist keine Ausrede, nicht zu hamstern.

Zur Einstimmung auf das was kommen wird:

Titel: Eisbären Hip Hopps!

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

SIM – Super Iron Man

Kilometer 211 erreicht. Jetzt geht’s durchs verschneite Unterholz. Das ist prima: 40 Kilometer durch das Dickicht robben. Das ist fein.

Ironman
Der erste Winterlauf – Super 8 Iron-Man

Oh! Jenny wird vielleicht schimpfen, weil ich wieder so dreckig bin. Dabei gehe ich nach jedem Superironman duschen. Dann schimpft Jenny wieder, weil ich nass bin. Manchmal denke ich, ich kann ihr nichts recht machen. Ach was! Zeit für ein neues Gedicht:

Ich bade jeden Tag,
weil ich das gerne mag,
und ließe Weiterlesen “SIM – Super Iron Man”

Die Zeit technischer Tüfteleien beginnt

Oktober, der Winter rückt näher. Den ganzen Sommer hat die gelbe Bananenbootflotte zuverlässig ihren Dienst getan. Nun ist es an der Zeit, den Heimathafen anzulaufen und – nach ausgiebiger Säuberung und Wiederinstandsetzung – den Winterschlaf anzutreten.

Theo der "fliegende Holländer"
Ein Blick auf den zweiten Bananendampfer beweist: Theo hat zu oft den „fliegenden Holländer“ gesehen

Der Rosensteinpark wird leerer und damit ist die Gelegenheit günstig, sensationelle technische Neuerungen zu testen. Wie auf dem Bild zu sehen ist, testen wir gerade die neuen hydrophoben Farben der Saison. Diese Farben sind so wasserscheu, das damit gestrichene Gegenstände unsinkbar werden.

Das Ende der gelben Ausflugsflotte ist damit vorher zu sehen.

Titel: Herbstzeitlose, Herbstzeitfest

Album: Jahreszeit

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken


Vorratswirtschaft

Vor einiger Zeit, es ist schon lang, lang her, hat unsere desolate Regierung empfohlen, ihrer Unfähigkeit wirksame Mittel entgegen zu setzen, von denen das wichtigste, im Falle des zu erwartenden Bürgerkrieges, die sinnvolle Vorratswirtschaft sei. (Dieser Monstersatz ist nach fünfmaligem Kontrolllesen als korrekt eingestuft worden).

Das Eichhörnchen und seine Bank
Jedes Jahr das gleiche Trauerspiel: Im Herbst verstecken Eichhörnchen gewissenhaft ihren Wintervorrat und finden ihn nie wieder

Ich habe mich bei den Meistern der Vorratshaltung, den Eichhörnchen, umgesehen und ich bin richtig echt fetzig begeistert. … Weiterlesen “Vorratswirtschaft”

Scroll to Top