Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Endlich beginnt wieder die Eisbadesaison

Eichhörnchen

Ob ich noch einmal ein Bild von einem Eichhörnchen zeigen könne?

sind manchmal ruhelos

Eichhörnchen im Herbst  sind manchmal ruhelos.
Warum eigentlich?

„Na klar“, habe ich geantwortet, „warum nicht.“

Ob ich auch noch ein Bild von einem Spatz zeigen könne?

„Puh“, war meine Antwort, „das könne angesichts der politischen, gesellschaftlichen, kirchlichen und gesundheitlichen! Situation schwierig werden, aber ich versuche es!“

Ein Spatz

Ein Spatz auf der Flucht.

Und siehe da, Heureka, es hat geklappt

Seit Jahren nutzen Eichhörnchen den recht gefahrlosen Weg in den hohen Baumwipfeln. In unserer Feuerwehreinfahrt ist der Abstand zwischen zwei Ahornbäumen ungefähr 3 m. Die Eichkätzchen stört das nicht.

Eichhörnchen

Ich liebe dieses Bild

Mich hat es bisher immer geärgert, wenn ich keine Kamera zu Dokumentation des Riesensprungs zur Hand hatte. Heute war es änders. Ich habe den wahrscheinlichen Absprungspunkt fixiert, dann mit schneller Serienbildfunktion die Aufnahmetaste gehalten.

Obwohl die Kamera (A6500) 10 Bilder pro Sekunde schießt, ist nur ein einziges Bild mit fliegendem Eichhörnchen dabei herausgekommen.

Ich bin stolz darauf, auch wenn es ziemlich undeutlich aussieht.

Der Morgen beginnt mit einem leckeren Frühstück. Frische Blätter, frische Früchte, frische Eichhörnchen.

Eichhörnchen

Vergnügt frühstückendes Eichhörnchen

Lecker. Einfach lecker.

Dabei weiß ich gar nicht, wie Eichhörnchen schmeckt.

Deswegen mein Frühstück für heute (ohne Eichhörnchen):

Müsli von Aldi mit Milch von Rewe.

Kaffee von TchiboEduscho, Brötchen von Edeka, selbst aufgebacken bzw. fertigebacken, Butter, Wurst und Käse.

Kekse von Lidl, glaube ich.

Pommes

Gestern Morgen habe ich übrigens leckere Pommes mit Mayo gefrühstückt.

Mahlzeit!

Glücklich ist, wer ein gut funktionierendes Frühwarnsystem sein Eigen nennen kann. Schaden jeder Art kann minimiert werden … Wenn man früh gewarnt wird.

Amsel

Ein Frühwarnsystem der Extraklasse: Amsel!
Frei von jeder politisch gewollten Unfähigkeit

Wir haben seit einigen Jahren das Frühwarnsystem „Amsel“ in Betrieb. Seitdem sind wir zuverlässig und sicher vor allen Katzen-, Eichhörnchen- und Krähenattacken gewarnt worden.

Klasse!

Sogar die kleinsten Raubtiere werden sicher als Gefahr erkannt!

World’s smallest cat

Sicherheit durch Tarnung, wer möchte nicht davon profitieren.

Gut getarntes Eichhörnchen

Ein gut getarntes Eichhörnchen erfreut sich eines langen Lebens

Auch dieses Eichhörnchen möchte sicher getarnt sein. Wenn man in Rechnung stellt, dass Eichhörnchen sehr, sehr marginal mit geistigen Fähigkeiten ausgestattet sind, dann ist das Ergebnis auf dem Bild durchaus akzeptabel.

Außerdem liegt der IQ der Eichhörnchen deutlich über dem von Bockbier oder gewisser Schweinemelker.

Aber das tut hier nichts zur Sache.

Der Pragfriedhof in Stuttgart gehört zu den Orten, die man ständig besuchen sollte. Bunte Artenvielfalt ist hier Programm.

Buchfink auf dem Pragfriedhof

Stolz präsentiert der kleine Buchfink seine Beute

Als wir das letzte Mal vor 13 Jahren den Pragfriedhof aufsuchten, gab es die gleichen Tiere (Eichhörnchen, Fink und Star), wie wir sie gestern vorgefunden haben.

Das nennt man ein beständiges Habitat.

Buchfink auf dem Pragfriedhof

Nachdem der letzte Rest heruntergeschluckt war, rülpste der Buchfink ausgiebig

Aufgefallen ist uns gestern jener Buchfink (Buntfinken gibt’s nur bei …) beim verspachteln seiner bunten Delikatesse.

Einfach lecker, einfach klasse.

Zurzeit üben die jungen Amseln im Garten ihre flugtechnischen Fähigkeiten. Meist sitzen sie auf dem Boden und schreien jämmerlich. Doch kein Elternvogel kommt.

Eichhörnchen

Eichhörnchen – Kleine Feinschmecker

Wer nun meint, die Eltern hätten ihren Nachwuchs den Katzen und Eulen preisgegeben, der irrt gewaltig.

Amsel auf Ansitz

Muttern wacht mit Argusaugen

Überall auf hervorgehobenen Anhöhen sitzen die Mamas und Papas und wachen sorgsam, dass ihrem Nachwuchs kein Unheil geschieht.

Wehe der Krähe, die meint …

In Gottes schöner Natur ist alles wohl geregelt.

Das Eichhörnchen gehört zu den geschundenen Kreaturen, die vom Winter arg gebeutelt werden. Kaum hat das Eichelhörnchen nach tagelangen Erinnerungsversuchen eine Eichel aus seinem Vorrat gefunden, da ist sie auch schon weg. Die Eichel.

Ein armes Eichhörnchen im Rosensteinpark

Ein armes Eichhörnchen im Rosensteinpark. Lecker! Fast so gut wie Fisch

Gefräßige Nahrungskonkurrenten neiden dem Eichhörnchen nicht nur deren Futter, nein, unter Androhung von Gewalt stehlen sie es auch und lassen das gedächtnisschwache Eichhorn glatt verhungern.

Ein Eichhörnchen unter Fressfeinden hat es nicht leicht.

Achtung! In diesem Artikel sind üble Fake-news enthalten!

Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge sind Raben und Krähen die Vögel mit der größten Intelligenz. Beispielsweise zeigen sie in Experimenten die Fähigkeit, komplexe Handlungen im Voraus zu planen.

Die Krähe

Die Krähe

Damit stellen Krähen Politiker in den Schatten, da diese Subspezies Mensch noch nicht einmal das Denken erfunden hat. Sinnfällige Sprüche wie „eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus“ kennen Politiker schon.

kein Sinnbild unser Politiker

kein Sinnbild unser Politiker

Beim Verstecken von Futter zeigen sie sowohl große Merkleistungen als auch die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen. Ein Rabe scheint zu wissen, dass ein Futterversteck nur… Weiterlesen

Nachdem mein letzter Artikel mit dem Aufruf zur Gemütlichkeit veröffentlicht war, bin ich gefragt worden: „Anni, wie geht gemütlich?“ Nun habe ich gesagt, wie immer ist es das Beste von der Natur zu lernen. Also lerne vom Eichhörnchen!

Gemütlich ist es in der Astgabel.

Das Eichhörnchen

Das Eichhörnchen

Einfach nur faulenzen.

sitzt gemütlich

sitzt gemütlich

Ab und zu mal nach dem Rechten sehen,

in der Astgabel

in der Astgabel

also ob ein Feind (Hamster, Habicht, Russenpanzer) kommt.

und döst

und döst

Und dann weiter dösen.