Anni Freiburgbärin von Huflattich

Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Im November beginnt endlich wieder die Eisbadesaison

Ab und zu soll sich heute die Sonne blicken lassen. Genauso wie Gestern. Dann wird es wieder novemberlich trüb.

Rosensteinpark

Der Rosensteinpark in aufgehellter Stimmung, die aber nie lange vorhält.

Kein Wunder, bei den Zuständen in Politik, Gesellschaft und Kirche.

Ich könnte auch die Wahrheit schreiben, dass das jahreszeitlich bedingte Wetter daran schuld sei, aber das mache ich nicht, das wäre zu profan. Pfff!

Zeitweise schien heute die Sonne. Zufälligerweise war genau zu so einem Zeitpunkt meine Freiburgsekretärin im Rosensteinpark und hat dieses Bild gemalt.

Rosensteinpark

Langsam hält der Winter Einzug im Rosensteinpark

Heureka, habe ich gesagt, das ist fein, richtig schön bunt. Das veröffentlichen wir heute Abend, wenn es heißt: Dieses Jahr ist der St. Martinszug ausgefallen.

Es waren zwar viel Kinder mit Laternen da, aber außer Geschnatter und einer herrischen Frauenstimme war nichts von St. Martin zu merken.

Langsam geht der güldene Herbst in den ungemütlichen Teil über.

Graugans im Rosensteinpark

Diese Graugans im Rosensteinpark ist nicht besonders amüsiert.

Ganz allmählich merkt die dumme Kreatur, dass das Nahrungsangebot immer spärlicher wird und die Zeiten des gefüllten Magens unwiderruflich vorbei sind.

C’est la vie: Das heißt „Das ist das Leben“, was so viel bedeutet, wie „So ist es halt im Leben“ oder auch „So ist das Leben eben“.

Heute Mittag sollte es zu dem absolut spitzenmäßigen Mittagessen (Filet mit Pommes und Ketchup) einen ausgezeichneten Nachtisch geben.

Puddingschmauserei

So eine klasse Puddingschmauserei wollte ich zubereiten

Klasse, habe ich gedacht, meine Freiburgsekretärin ist nicht da, also mache ich selbst einen ganz leckeren Vanillepudding. Puddingtüten haben wir genug im Haus und so, so dachte ich, dürfte es kein Problem geben, einen leckeren Nachtischpudding zu servieren – mit ein wenig Hilfe aus dem Internet.

Also habe ich nach einem Puddingvideo gesucht und bin auch sofort fündig geworden. Hier ist es:


Weiterlesen

Liebe Urlaubsgrüße aus der karstigen Permafrostregion in Gretels Heimatland Großgretanien.

Schroffe Felsen, steile Schluchten

Großgretanien von seiner schönsten Seite:
Schroffe Felsen, steile Schluchten

Die Karste sind karstig, die Moore ausgetrocknet braun,

aber die Felsen sind recht knusprig, gut zu kau‘n.

Nachmittags gibt es leckern Käsekuchen

Nach den Strapazen der Karstlandwanderung gibt es leckern Käsekuchen

Ich freue mich schon auf heute Nachmittag und den leckeren selbstgebackenen Käsekuchen mit Streuseln oben drauf.

sexy theo

Was’n das für’ne Eiße? Hier soll’n Bild von mich hin! Warum geht das nich‘?
Schwarzwaldi, was soll’n der Quatsch?

Kuck‘ ’se hier in Stuttgart, da iss alles grau un‘ trüb. In’nen Rosensteinpark iss alles, ich will‘ ma‘ sag’n, genauso.

Un‘ in’ne bunte Bananenrepublick von Deutschland tut das nich‘ anders ausseh’n tun. Grau un‘ trüb, obwohl unsere bunten Einwanderer alles bunt mach’n soll’n. Die könn’n nich‘ bunt, höchstens blutrot.

Wenn dass alles so trüb un‘ grau iss, hab’ich gedacht, dann kann ich ma‘ ’n bissken Farbe reinschmeiß’n in die trübe un‘ graue Umgebung.

So richtich fetzich mit’n paar bunten Superhelden, die wo für’re Gerechtichkeit kämpfen tun. Un‘ was iss?

Guck! Sin‘ auch nur’n paar eitle trübe Tass’n. Weiterlesen

Heute habe ich richtig richtiges Fernweh bekommen. Ich habe alte Urlaubsbilder durchstöbert und festgestellt, mein letzter Urlaub ist schon ziemlich lange vorbei. Zeit also, den Urlaub für demnächst zu planen.

Am Ufer des Latrinischen Meeres

Am Ufer des Latrinischen Meeres

In den letzten Jahren habe ich größtenteils meinen Urlaub im Schwarzwald verbracht, also quasi hier um die Ecke. Der nächste Urlaub soll dann doch schon anderswo hingehen. Ans Meer zum Beispiel. Steinhuder Meer hört sich nicht schlecht an.

Fündig bin ich vorhin bei einem Reisemagazin… Weiterlesen

1 2 3 95