Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Stolz trug Don Quixote die Trophäe seines letzten Kampfes im Schild, doch plötzlich ...

Ente

Grüß Gott, wir sind die drei Stockenten aus dem Rosensteinpark, genauer aus Anni Freiburgbärin von Huflattichs Fotosammlung mit uns im Rosensteinpark, und wir wünschen allen einen segensreichen dritten Advent.

Die drei Enten

Die drei Enten von der Tankstelle vom Rosensteinpark

Bis zum nächsten, dem vierten Advent

Das Bild sagt alles. Unsere Feminanze fühlt sich unter weißen alten Männern sauwohl.

So aussagekräftig ist der Rosensteinpark

Oder nicht? Täuscht sich der/die/das Betrachtende? Will sie entfliehen? Und warum ist die Ente am rechten Rand allein?

Das Bild wirft mehr Fragen auf, als es beantwortet. Ich suche nachher ein neues Foto heraus, jetzt wird erstmal gefrühstückt.

Richtiggehend saukalt.

Nach ausgiebiger Morgentoilette gibt es erst einmal einen heißen Kaffee, schwarz, und ein ofenfrisches Marmeladenbrötchen.

Morgentoilette im Rosensteinpark

Morgentoilette im Rosensteinpark

Für mich.

Ich wünsche allen Lesern und den putzsüchtigen Enten einen nicht ganz so frostigen Wochenbeginn.

Diese Ente hat eine verantwortungsvolle Aufgabe übernommen. Sie wird ab sofort den Rosensteinparkteich eisfrei halten.

Wellenmaschine im tiefen Wasser

Wellenmaschine im tiefen Wasser

Der erste Arbeitstag beginnt schon sehr erfolgreich. Wir, also ich und meine Redaktion, wünschen der Ente auch weiterhin viel Erfolg.

Guck mal, Anni

Guck mal, Anni, alles frei

Bis dann, im Frühling

Diese Ente ist anders. Diese Ente schämt sich nicht fremd. Nichts liegt ihr ferner, als sich für andere zu schämen.

Gründelnde Ente im Rosensteinpark

Gründelnde Ente im Rosensteinpark

Diese Ente hebt sich wohltuend von allen Politikern, Gutmenschen aller Konfessionen und ähnlichen Spinnern ab.

Diese Ente steckt nicht den Kopf in den Sand ins Wasser, wie oben erwähnte Mischpoke. Diese Ente gründelt. Sie hat einfach nur Hunger.

Holde Bertha, nimm‘ dein Schwerta,

und bereite im Fluge die Ente im Zuge,

zu einer willkommenen Speis‘, ich zahle den Preis.

Neues von der Zugvogelbeobachtswarte

Neues von der Zugvogelbratstation

Der edle Ritter klopfte sich auf die Schulter. Stolz war er auf sich. Von seines Burges Zinnen sah er sein lecker Zugvögelgericht … nur welches, das wusste er nicht.