Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Endlich Frühling

Sonnenaufgang

Nachdem ich gestern Bilder wunderschöner Sonnenaufgänge vorgestellt habe (von denen eines sogar für Widerspruch gesorgt hat), heute etwas ganz anderes:

Diese Henne hört auf den Namen Mittagessen

Diese Henne hört auf den Namen Mittagessen.
Guck‘ dir mal die hübschen verträumten Augen an. Süß, gell?

Unser leckeres Mittagessen, wie es sein soll. Frisch vom Biobauernhof.

Guten Appetit und ein schönes Wochenende

Anni Freiburgbärin von Huflattich

An neblig trüben Wintertagen ist ein kleiner Rosengruß gut zu ertragen.

Rose mit Morgentau

Rose mit Morgentau

Auch wenn nur Schnittblumen zur Verfügung stehen; mittels einer handelsüblichen Sprühflasche lassen sich leicht Tautropfen auf der Blüte anbringen, so dass die Illusion eines fröhlichen Sommertages Wirklichkeit werden kann.

Morgendämmerung im Schwarzwald

Morgendämmerung im Schwarzwald

So könnte ein Bilderbuchsonnenaufgang aussehen – im Schwarzwald, nicht in Stuttgart.

Es lässt sich nicht mehr leugnen: Eisige Zeiten brechen an.

Rosensteinpark

Schnee liegt in der Luft und die Morgendämmerung läßt auf sich warten

Weihnachten wird verboten und den Handel schert es nicht. Ist auch klar, die Geschenke werden im Internet ausgesucht und durch Paketdienste gebracht.

Läuft doch. Wer braucht da noch merkwürdiges unverständliches Brauchtum? Bösartig: Google schwafelt von schöner Dezemberzeit.

Merke! Sonnenaufgang heute um 7:56 im Rosensteinpark.

Blutrot dämmert der Morgen, was wird der Tag bringen?

Sonnenaufgang im Rosensteinpark

Blutroter Sonnenaufgang? Ich möchte doch eher orangefarbener Sonnenaufgang feststellen.

Keine Ahnung, ich lasse mich überraschen. Aber der übliche mörderische Quatsch, wie Ermächtigungsgesetz und so, wird es schon sein, so vermute ich.

C`est la vie.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen guten Morgen und einen guten Tag.

Wider Erwarten und allen Unkenrufen der Klimahüpfer zum Trotz hat es heute Morgen einen Morgen gegeben.

Sonnenaufgang im herbstlichen Schwarzwald

Viel schöner lässt sich der Tag kaum beginnen: Sonnenaufgang im herbstlichen Schwarzwald

Die Welt ist nicht untergegangen, die Erde auch nicht und die Sonne scheint noch schlaftrunken auf Gottes wohl geschaffener Natur.

Die wunderbaren Sonnenstrahlen sind nicht mit Luminar gemacht, sondern handelübliche Blendensterne die sich ergeben, wenn man mit geschlossener Blende (f 14) Gegenlicht fotografiert.

Heute Morgen bei Sonnenaufgang (6:18!) habe ich eine längere Expedition in die Wildnis unternommen (Runter und durch die Tiefgarage, mit dem Wagen zum Kappelberg, Fenster herunterkurbeln, fotografieren und wieder zurück).

Weinbergschnecken gelten als Delikatessen

Weinbergschnecken gelten als Delikatessen

Es war anstrengend, aber es hat sich gelohnt. Um nicht zu sagen: Was ich gesehen habe hat mich doch ein wenig schockiert. Guck’ Dir mal die Bilder an. Und das im sauberen schwäbischen württembergischen Ländle.

Während sich die Situation bei den Mollusken (Weinbergschnecken sind von Natur aus Zwitter ) noch in der Verhandlungsphase befindet,

haben die Marienkäfer schon klar Verhältnisse geschaffen. (Warum habe ich „Punkte zählen“ notiert?)

während Marienkäfer (geschmacklich) eher zu meiden sind.

während Marienkäfer (geschmacklich) eher zu meiden sind.

Ist doch alles einfacher, wenn die Geschlechter zu unterscheiden sind. Klare Ansage und gut ist. Gottes Natur ist um Größenordnungen klüger als es diese pseudointellektuellen Genderterroristen je sein werden. Die „Erfindung“ der Sexualität war, um es einfach im evolutionistischen Jargon auszudrücken, ein gewaltiger Selektionsvorteil. Weiterlesen

So sehr ich Luminars Sonnenstrahlenfilter schätze und auch hauptsächlich als Heiligenschein einsetze, so sehr weiß ich doch, dass nichts über eine richtig gute Gegenlichtaufnahme bei auf- oder untergehender Sonne geht.

Der Rosensteinpark

Der Rosensteinpark bei herbstlichem Sonnenaufgang im Gegenlicht

Viel schöner sehen die natürlichen Sonnenstrahlen aus.

q.e.d.

Gut, gut. Vielleicht wird das auch noch mal etwas mit gerade ausgerichteten Bildern.

Ich lasse noch üben.

Könntest Du
Gott begreifen,
so wäre er
nicht Gott.

Sonnenaufgang im Rosensteinpark

Augustinus von Hippo, geb. 13. November 354, gest. 28. August 430 in Hippo Regius, war einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike und ein wichtiger Philosoph an der Epochenschwelle zwischen Antike und Mittelalter. Zunächst Heide, ließ er sich 387 taufen; von 395 bis zu seinem Tod 430 war er Bischof von Hippo Regius.