Zwischen den Festen

Graugans

Zwischen den Festen ist die Zeit fürchterlich. Das eine Schlachten liegt erst zwei Wochen zurück und das andere Schlachtfest ist in vier Wochen.

Graugans
Martin, die Weihnachtsgans aus dem Rosensteinpark, denkt nach

Ich habe das schon zu Sankt Martin gesagt und jetzt, vor Weihnachten, wiederhole ich es noch einmal. Eindringlich: Wir Graugänse schmecken nicht. Fischig und tranig ist unser Fleisch.

Also, liebe Menschen und Teddybären, Finger weg von uns Gänsen! Zeigt Solidarität und schlachtet Hühner. Oder besser noch Enten, denn die gehen mir besonders auf die Nerven.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen