Wacht endlich auf!

In Deutschland herrschen katastrophale Zustände. Ausbeutung und Hungerlohn sind die Ursachen, Massenunterkünfte in schrecklichen Zuständen die traurige Regel.

Diese Biene ist glücklich
Diese Biene ist glücklich

Wir, also ich und meine Redaktion, sind der Meinung, so darf es nicht weiter gehen. Es muss etwas getan werden! Runter vom Sofa, rein in die Demo!

Wir wissen genau, dass jeder Bescheid weiß und trotzdem passiert nichts. So geht das nicht!

Wir rufen auf: Wehrt euch, bevor alles ruiniert ist!!!

Wir dürfen nicht tatenlos zusehen, wie tausende und abertausende systematisch vom System kaputt gemacht werden! Wir fordern Mitmenschlichkeit mit den ärmsten der armen Kreaturen.

Wir rufen allen zu: „Macht endlich Schluss mit dem Genozid der Bienen!“

Hier ein aufrüttelndes Video zur ganzen Problematik!

Tierschützer kritisieren Herstellung von Honig aus Massentierhaltung
„Wacht endlich auf!“ weiterlesen

„Das sind überflüssige Menschen“ Deutschland plante Lager für Demo-Teilnehmer

Anni Freiburgbärin von HuflattichSeit Monaten protestieren die Menschen in Deutschland. Eine Tonaufnahme von einem hochrangigen Funktionär zeigt die Ruchlosigkeit des Regimes: Darin ist von Straffreiheit für Sicherheitskräfte die Rede – und von einem Lager für Andersdenkende.

UPS! Da ist mir doch beim Zitieren der ntv-Nachricht ein Fehler unterlaufen. Die korrekt wiedergegebene Nachricht lautet:

„Das sind überflüssige Menschen“ Belarus plante Lager für Demo-Teilnehmer

Seit Monaten protestieren die Menschen in Belarus gegen Diktator Lukaschenko. Eine Tonaufnahme von einem hochrangigen Funktionär zeigt die Ruchlosigkeit des Regimes: Darin ist von Straffreiheit für Sicherheitskräfte die Rede – und von einem Lager für Andersdenkende.

Quelle

Voller Stolz

Heute präsentiere ich voller Stolz einen ausgemacht schönen Holzstapel.

Holzstapel
Ein exquisiter Holzstapel voller architektonischer Schönheit

Stonehenge hätte nicht besser konstruiert werden können. Eindrucksvolle Stämme, Balken und etc. Wahnsinnig genau gesetzte Farbmetaphern.

Dieser Holzstapel ist umwerfend und der Wald dahinter erblasst vor Neid.

Guten Morgen Deutschland, schlaf gut. Gute Nacht.

Deutschland vor 13 Jahren

Heute vor 13 Jahren sah es in Deutschland so trübe aus:

Winterlicher Fluss in Deutschland
Winterlicher Fluss in Deutschland

Fast wie eine untergehende Welt, vielleicht auch nur wie ein ausufernder Fluss.

Winterlicher Fluss in Deutschland
Winterlicher Fluss in Deutschland

Nur ein Jahr später, also heute vor 12 Jahren, sah die gleiche Landschaft schon viel freundlicher aus.

Was ein guter Himmel nicht alles ausrichten kann.

Überall wo’e hinkucken tus, iss nur Eiße

sexy theo
Was’n das für’ne Eiße? Hier soll’n Bild von mich hin! Warum geht das nich‘?
Schwarzwaldi, was soll’n der Quatsch?

Kuck‘ ’se hier in Stuttgart, da iss alles grau un‘ trüb. In’nen Rosensteinpark iss alles, ich will‘ ma‘ sag’n, genauso.

Un‘ in’ne bunte Bananenrepublick von Deutschland tut das nich‘ anders ausseh’n tun. Grau un‘ trüb, obwohl unsere bunten Einwanderer alles bunt mach’n soll’n. Die könn’n nich‘ bunt, höchstens blutrot.

Wenn dass alles so trüb un‘ grau iss, hab’ich gedacht, dann kann ich ma‘ ’n bissken Farbe reinschmeiß’n in die trübe un‘ graue Umgebung.

So richtich fetzich mit’n paar bunten Superhelden, die wo für’re Gerechtichkeit kämpfen tun. Un‘ was iss?

Guck! Sin‘ auch nur’n paar eitle trübe Tass’n. „Überall wo’e hinkucken tus, iss nur Eiße“ weiterlesen

Neid

AnnisekretärinIch weiß, Neid wird nicht gern gesehen. Trotzdem. Als dieser Hoferbub im Fernsehen mit seinen Moneten prahlte, da ging es mir ehrlich gesagt so ziemlich am Allerwertesten vorbei.

Nu, dachte ich, der ist so ein @@@@XXX!, nä? Mein Neidpotenzial war ziemlich gleich Null, eher drunter.

Jetzt aber ist das Fass übergelaufen. Ausgerechnet mein Idol von den tatsächlich wahren Nachrichten in Deutschland und dem Rest der Welt hat seine Vermögensverhältnisse ausgeplaudert. Soviel bekommt der für so einen Mist, den er da verzapft. GRR.

DAS GEHT NICHT!

Anni ich fordere mehr Geld!!!

Den kastrierten Kötern gewidmet

Anni Freiburgbärin von HuflattichVor zwei Jahren habe ich diesen erstklassigen Artikel gefunden, gebessert hat sich seitdem nichts. Im Gegenteil:

„Anstatt sich über die „Kuffnuckenstämmigen“ oder die bösen Einwanderer zu beschweren, sollten die Deutschen endlich schonungslose Selbstkritik betreiben. Die meisten Deutschen in ihrer Sattheit und Wohlstands-Verwahrlosung, haben es soweit kommen lassen.

Es wird Zeit, dass die sogenannten deutschen Patrioten, mit sich hart ins Gericht gehen warum sie NIX getan haben um die kulturelle, christliche und ethnische Identität zu bewahren und zu schützen. Jammern und auf Opfer – machen gehen nicht mehr.

Alles, was in Deutschland gerade abgeht ist SELBSTVERSCHULDET: Die Unmündigkeit der Deutschen ist selbstverschuldet und gewollt, weil bequem. Solange das Bier fließt, man herum huren kann, Party und Urlaub hat und man den Deutschen nicht mit Veggie-Day oder „kriegt mehr Kinder“ ankommt, ist er zahm und lässt sich brav Stück für Stück die Freiheit nehmen. Der Deutsche erträgt brav und artig Gesinnungsdiktatur, Zensur, Dauer- Überwachen und Bevormundung.

Die meisten Deutschen sind gegenüber den krassen Entwicklungen ohnehin total gleichgültig und abgestumpft. Von einem Volk, das nichts mehr hasst als eigenen Nachwuchs zu produzieren und jährlich mindestens 100. 000 Kinder im Mutterleib vernichtet, kann man nicht viel erwarten, außer dem stetigen Niedergang.

Viele Leser jammern über FOLGEPROBLEME wie Masseneinwanderung, Überfremdung, Islamisierung etc. und nicht über die Ursachen. Die Ursachen sind Entchristlichung, Atheismus, Sozialismus, Liberalismus, Feminismus und Dekadenz. Diese haben zu Sitten- und Werteverfall, Zerstörung von Familien, Ehen geführt und den Europäern den Instinkt für Selbstbewahrung, Respekt vor dem eigenen Erbe und Identität, abtrainiert.

Islamisten, Immigranten sind eigentlich macht- und rechtlos bzw. machen nicht die Politik und Gesetze, sondern wie überall in Europa bestimmen die nativen Europäer im Sinne der Linksliberalen Ideologie was Gesetz und Recht ist.“

Das Zitat war bei civitas Institut nachzulesen.

Exklusiv!

Die heimliche Herrscherin der Welt. Die heimlich Herrscherin Europas. Die heimliche Herrscherin Deutschlands.

Die unheimliche Herrscherin von allem
Trulla! – Die unheimliche Herrscherin von allem!
Nur echt mit Ausrufungszeichen!

Die heimliche Herrscherin Baden-Württembergs. Die heimliche Herrscherin Stuttgarts. Die heimliche Herrscherin des Rosensteinparks. Die heimliche Herrscherin des Rosensteinparkteichs aka Pumpsee.

Man erkennt, der Verfall ist unaufhaltsam, nichts desto trotz rapide.