Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Endlich Urlaub

bunt

Bilder einer bunten Stadt sind mit Sicherheit eines: Bunt!

Die bunte Stadt

Die bunte Stadt hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen

Dieses ist das Bild einer bunten Stadt. Es existiert nur noch in meiner verschwommenen Erinnerung (Tunnelblick inklusive).

Das gleiche Bild

Das gleiche Bild der gleichen Stadt in traditionellem katholisch bunt.
Spitzweg läßt grüßen.

Das zweite Bild habe ich nur der korrekten Überschrift wegen in den Artikel eingebaut. Die Änderung der Überschrift erschien mir zu banal.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Tag.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

sexy theo

Was’n das für’ne Eiße? Hier soll’n Bild von mich hin! Warum geht das nich‘?
Schwarzwaldi, was soll’n der Quatsch?

Kuck‘ ’se hier in Stuttgart, da iss alles grau un‘ trüb. In’nen Rosensteinpark iss alles, ich will‘ ma‘ sag’n, genauso.

Un‘ in’ne bunte Bananenrepublick von Deutschland tut das nich‘ anders ausseh’n tun. Grau un‘ trüb, obwohl unsere bunten Einwanderer alles bunt mach’n soll’n. Die könn’n nich‘ bunt, höchstens blutrot.

Wenn dass alles so trüb un‘ grau iss, hab’ich gedacht, dann kann ich ma‘ ’n bissken Farbe reinschmeiß’n in die trübe un‘ graue Umgebung.

So richtich fetzich mit’n paar bunten Superhelden, die wo für’re Gerechtichkeit kämpfen tun. Un‘ was iss?

Guck! Sin‘ auch nur’n paar eitle trübe Tass’n. Weiterlesen

Morgens um 8:12 ist zumindest im Rosensteinpark die Welt noch in Ordnung. Wenige Menschen lustwandeln um diese Zeit wie wir durch Gottes bunten Sommer Sonnenscheinpark.

Rosensteinpark, 8:12

So wie es hier zu sehen ist, ist Bunt eine Zierde. Dieses aufoktroyierte politische bunt ist eine mörderische Katastrophe sonder gleichen und hat nichts mit dem prächtigen Farbenspiel zu tun.

Apropos Farben. Mit Luminar ist es spielend einfach aus flauen farblosen Fotos das Beste herauszuholen. Keine Minute und eine nichtsagende RAW-Datei ist eine Orgie der Farben geworden. Man muss nur aufpassen, und nicht übertreiben.

Was in der Natur zur Zeit sehr schön aussieht und in bunten Farben „romantisch“ rot, braun und gelb daher kommt, hat keine Entsprechung in Politik und Gesellschaft – von der Kirche ganz zu schweigen.

Rosensteinpark - Die Blätter fallen

Die Blätter fallen

Der dortige Verfall ist widerwärtiger Moder und stinkt zum Himmel. Eignet sich noch nichtmals zum Kompott Kompost.

Die Zeit des tristen Grün geht zu Ende. Lange langweilte grünes Blattwerk das Auge. Doch das ist nun vorbei.

Buntspecht, trist bunt, wie sich der Herbst zur Zeit zeigt

Bunt wird die Welt. Das Grün wird gelb, rot und – wie sollte es auch anders sein – braun. Das ist nicht nur in der Politik so.

Warum der Buntspecht Buntspecht heißt ist nicht ohne weiteres ersichtlich. Schwarz, weiß, rot ist dreifarbig, aber nicht bunt.

Anmerkung: Die gelb-orangenen Gefiederteile kommen nur daher, dass der Buntspecht sich vertragswidrig vor dem Fotoshooting nicht geduscht hat. Gelb-orange ist also nur Schmutz undefinierter Herkunft.