Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Die Julihitze verwirrt auch denen die Sinne, von denen man es am wenigsten erwartete (Konfuzius)

Video

Wir haben uns gestern eine hübsche Ferienwohnung angesehen.

Unsere beinahe Ferienwohnung

Dieses malerisch gelegene Anwesen wäre beinahe unsere Ferienwohnung geworden

Zum Mietvertrag ist es dann doch nicht gekommen, da es uns in der Wohnung dann doch ein wenig an Komfort fehlte.

Außerdem war die Miete unverschämt teuer. Kurtaxe kam noch dazu. Ein NoGo.

Nebenan gab es einen kleinen Imbiss. Dort konnten wir leckere Käsebrote essen.

Kochen mit Helge Schneider

Gestern hat meine Annisekretärin Fotos sortiert. Das kann sie recht ordentlich. Ein Erinnerungsfoto vom Urlaub in Sankt Märgen hat ihr, und ich gebe es unumwunden zu, auch mir gefallen.

Leben auf dem Drahtseil

Leben auf dem Drahtseil in der heiter luftigen Umgebung des Schwarzwaldes

Die herrliche Landschaft des Schwarzwalds kommt hier in luftiger Höhe besonders gut zur Geltung. Der Mond ist auch schöner als der von Wanne Eikel.

Ich freue mich wieder einmal dorthin zu fahren. In den Schwarzwald, nicht nach Wanne Eikel (die Stadt gibt es nicht mehr).

Aber das dauert noch ein wenig.

Bis dahin: Ein wenig Nostalgie


Weiterlesen

Bäh! Schon wieder Wasser in den Ohren.

Heimtücke, auch im Rosensteinpark

Heimtücke, auch im Rosensteinpark! Wasser läuft in die Ohren

Ich hasse tauchen. Nie wieder werde ich mit dem Kopf unter Wasser gehen.

Versprochen!

Großes Indianerehrenwort!

Nie wieder Wasser in die Ohren!

Gus Backus – Wasser Bohnen in die Ohren 1965

The Walk to the Paradise Garden, der Spaziergang zum Paradiesgarten, ist ein Orchesterintermezzo aus Delius Oper „Romeo und Julia auf dem Dorf“, nach Gottfried Kellers gleichnamiger Novelle.

Lauschen in Ohrwurmqualität

Lauschen mit Ohrwurmqualität

Komponiert von Delius im Jahr 1901. Dekadentismus von seiner schönsten Seite.

Delius – The Walk to the Paradise Garden (Proms 2012)

Gute Nacht

Anni Freiburgbärin von Huflattich
Weiterlesen

Und so geschah es an diesem trüben Muttertagsmorgen, dass ich aus dem Fenster blickte und den Entschluss fasste, den Kachelmann seinen Wetterfrosch auf den Mond zu schießen. Kein zugesagter Schnee bis ins tiefste Flachland, nur trüber Regen.

Sommerregen

Trübes Wetter, fröhliche Gedanken

Dafür entstand aus dem tiefsten Dumpf meines unendlich weitläufigen Gedächtnisses der folgenschwere Gedanke: „Hey, Anni, wie wäre es, nach fast fünfzig Jahren Autofahrerei endlich etwas für deine Gesundheit zu tun? Deine unendlich angeflanschten Fettfunde abzuschmelzen? Anni, sag‘: Wie wäre es mal wieder Fahrrad zu fahren?“

Ich war sowas von perplex von meinem völlig absurden Muttertagsmorgengedanken, dass ich mich zu folgender folgenschwerer Aussage hinreißen ließ: „Warum nicht? Beginnen wir mit einer Feldstudie zu ‚Fahrradfahren‘, vielleicht ist das ja was für mich.“

So kann ich nun 30 Minuten später den ersten Film aus der Reihe „ich fahre wieder Fahrrad“ präsentieren. Ein echt knorke fetziger Streifen. Da will ich gerne mitmachen.

Weiterlesen

Was‘n das für‘n Quatsch. Ich will in‘ne Sommerfrische un‘ dazu wollt‘ ich mir‘n Biertransporter ausleih‘n tun.

Weiberfang

Un‘ wie soll ich die ohne Transporter transportier’n tun?

Jau! Das tut normalerweise richtich einfach geh‘n. Geh‘s zum Supermarkt, bei Rewe oder Aldi un‘ da tu‘se ‘n Tack‘n oder so in‘nen Schlitz reinsteck‘n un‘ schon has‘se dein erstklassigen Biertransporter für fast umsons‘.

Un‘ so war das immer. Bis auf heut‘ Morgen. Ich denk‘ ich seh‘ nich‘ richtich. Da sin‘ auf einmal drei Schlitzkes für‘e… Weiterlesen

Fuck off Corona!

Turn off the TV, silent your phone, go to a quiet room and use a stereo that tears down the walls.
This is our version of „Won’t Get Fooled Again“ by The Who, played in Milano-Linate.


Won’t Get Fooled Again – The Who / Rockin’1000 at Milano-Linate

Fuck off Corona!

Schalten Sie den Fernseher aus, schalten Sie Ihr Telefon aus, gehen Sie in einen ruhigen Raum und verwenden Sie eine Stereoanlage, die die Wände einreißt.
Dies ist… Weiterlesen

Es gibt vier Wege Löwenzahn zu essen. Der Löwenzahn gilt als schmackhaft und ist in vielerlei Rezepten zu finden.

Löwenzahn

Löwenzahn mit Löwenzahngenießer

Um es gleich vorweg zu schreiben: Ich kenne nur eine Art, Löwenzahn hinunter zu bekommen. Nach der Metamorphose des Löwenzahns im Kaninchen zu einem letztlich leckeren Kaninchenbraten.

Löwenzahn kann man ansonsten als Eintopf, Gelee, Aufstrich, Marmelade, Suppe (soll besonders lecker mit Brennnesseln sein), Räucherlachsbeilage, Salat usw. essen.

Hier, anstelle einer klassischen Musik über den Löwenzahn (ich habe keine… Weiterlesen

Yeah! Es ist eine heiße Frühlingsnacht. Coronatime! Nichts hält die Bevölkerung mehr im Haus. Alles will raus!

Der Corona-Schwan

Erwin, Der Corona-Schwan aus dem Rosensteinpark!
Dancing in the street

Tanzen! Freitag Nacht!

Yeah! Rette mich vor den überfüllten Straßen!

Tanzen in den Straßen! Überall! Alles ist überfüllt!

David Bowie & Mick Jagger – Dancing In The Street (Official Video)