Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Die Wasserknappheit im August hat nichts mit dem Klima zu schaffen, sondern mit moderner Kunst!

Schulschwänzer

Selbst die hüpfenden Schulschwänzer hüpfen nicht, wenn Ferien sind.

Schwanenküken im Rosensteinpark

Dieses frustrierte Schwanenküken im Rosensteinpark wollte ganz viel Schulschwänzen von den Schulschwänzern lernen.
Doch kein Schulschwänzer kam.
Gemein!

Ist halt eine dummfaule Bande, die einen Kurztrip in den Pfingstferien nach Florida zum Eisschlabbern nutzt.

Achtung Schulschwänzer!

Sonne über dem Rosensteinpark

Sonne über dem Rosensteinpark (in der linken oberen Ecke versteckt)

Die Wolkendecke ist gerade aufgerissen, die Sonne scheint wieder. Freitag kann wieder prima im Sonnenschein gehüpft werden.

Der Klimawandel ist da!

Lang lebe der Klimawandel! Heil!

Um Ostern verkündete ein Wettermann im Radio in zornigem Ton die Dürre bis in den Herbst hinein. Dies führte dazu, dass sich im Rosensteinpark ganz spontan die Selbsthilfegruppe „Tod der Dürre“ gründete. Einziges Mitglied: Erwin, der Schwan.

Erwin Schwan

Erwin Schwan hat ein richtiges Gespür für die richtigen Worte zur rechten Zeit

„Walle! Walle Manche Strecke, daß, zum Zwecke, Wasser fließe und mit reichem, vollem Schwalle zu dem Bade sich ergieße“, so lautete das Mantra Erwins.

Erwin war erfolgreich.

Erwin ist erfolgreich. Bis heute.

Bis an die Füße im Wasser

„Halt ein, Erwin! Meine Füße werden nass!“

Doch was nun? Die Regenfluten lassen sich nicht mehr stoppen.

„O du Ausgeburt der Hölle! Soll der ganze Rosensteinpark ersaufen? Seh ich über jede Schwelle doch schon Wasserströme laufen. Ein verruchter Regen, der nicht hören will!“, resigniert Erwin.
Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichGestern waren wieder die Schulschwänzer losgelassen. Aber, ach, oweh, in drei Bundesländern gab es Gestern Ferien, ojemine. Statt der üblichen 300 000 noch nicht einmal 30 000.

Dabei hätte ich so gerne noch mehr über deren missratene Vorratshaltung gehört oder gelesen. Wie posaunen diese Kinder so schön in die Welt: Es gibt keine zweite Erde im Keller.

Ganz schön doof ist unser voll verblödeter Nachwuchs.

Die gute Hausfrau, so wie ich, hat natürlich immer eine Erde auf Vorrat im Keller.… Weiterlesen

Ich habe mich noch einmal im Kalender versichert. Es stimmt. Heute ist Freitag. Schulschwänzertag. Und was ist?

Nichts!

Nilgans im Rosensteinpark

Scheiß‘ Schulschwänzer!

Sind schon Ferien? Hat die Lügenpresse schon jetzt kein Interesse mehr an Gretel ohne Hänsel? Wo bleiben die Sensationsmeldungen über die Millionen und Abermillionen Schulschwänzer?

Mist. Auf nichts mehr ist Verlass. Ich bin zutiefst erschüttert.

Wie aus ungewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, haben am Freitag die notorischen Schulschwänzer nicht nur die Schule geschwänzt, sondern auch die Veranstaltung derentwegen sie die Schule schwänzten.

Frühlingssonne mit Sonnenflecken

Frühlingssonne mit Sonnenflecken über dem Rosensteinpark

Die frühlingshafte Februarsonne verleitete viele, sich die Sonne auf den noch nicht vorhandenen Pelz scheinen zu lassen.

Wir werden uns heute mit den seltsamen Sonnenflecken eingehend beschäftigen. Schulschwänzer sind uns zu langweilig, ungebildet und primitiv.

Anni Freiburgbärin von Huflattich