Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Der Herbst ist ziemlich antiklimapanisch - Kein Wunder bei den lausigen Temperaturen

Vorratshaltung

Vor einiger Zeit, es ist schon lang, lang her, hat unsere desolate Regierung empfohlen, ihrer Unfähigkeit wirksame Mittel entgegen zu setzen, von denen das wichtigste, im Falle des zu erwartenden Bürgerkrieges, die sinnvolle Vorratswirtschaft sei. (Dieser 6-Uhr-morgens-Monstersatz ist nach fünfmaligem Kontrolllesen als korrekt eingestuft worden).

Das Eichhörnchen und seine Bank

Jedes Jahr das gleiche Trrauerspiel: Im Herbst verstecken Eichhörnchen gewissenhaft ihren Wintervorrat und finden ihn nie wieder

Ich habe mich bei den Meistern der Vorratshaltung, den Eichhörnchen, umgesehen und ich bin richtig echt fetzig begeistert. Bucheckern hamstern, unter eine sichere Bank anlegen und, jetzt kommt das wichtigste, vergessen, wo die Bank ist.

So funktioniert volkswirtschaftlich nachhaltige Vorrats- und Waldwirtschaft.

Immerhin, das muss man den Eichhörnchen zu gute halten, haben einige Eichkater (eigentlich nur einer, mein Freund Hörnli, s. Bild) erfinderisches Talent und suchen ihre Bucheckern nicht mehr selbst, sondern lassen sie durch eigens konstruierte Roboter suchen:

Titel: Bucheckernsuchmaschine

Album: Ein ruhiger Tag

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichGestern waren wieder die Schulschwänzer losgelassen. Aber, ach, oweh, in drei Bundesländern gab es Gestern Ferien, ojemine. Statt der üblichen 300 000 noch nicht einmal 30 000.

Dabei hätte ich so gerne noch mehr über deren missratene Vorratshaltung gehört oder gelesen. Wie posaunen diese Kinder so schön in die Welt: Es gibt keine zweite Erde im Keller.

Ganz schön doof ist unser voll verblödeter Nachwuchs.

Die gute Hausfrau, so wie ich, hat natürlich immer eine Erde auf Vorrat im Keller.… Weiterlesen