Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Die Wasserknappheit im August hat nichts mit dem Klima zu schaffen, sondern mit moderner Kunst!

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Früher war die vornehmste Aufgabe der Zahncremehersteller ihre Produkte zum Wohl der Zähne, des Zahnfleisches und des übrigen Mundinventars zu optimieren. Karies war immer der größte Feind der Zähne, des Zahnschmelzes im Besonderen.

Elmex schützt Karies

Elmex schützt Karies. Professional!

Von vielen Zahnärzten ist die Zahncreme elmex empfohlen worden, da sie die Zähne besonders schützen soll.

Das war einmal.

Mir ist fast das Lachen auf den Zähnen erfroren, als oben abgebildete Zahnpastatube aus der neuartigen Verpackung zog. „Wen oder was schützt die?“, fragte… Weiterlesen

Ups, jetzt habe ich fast den wichtigsten Tag im Leben eines jeden Saisonisten verpasst. Kein Wunder: Seit vor 5 Jahren zum letzten Mal die deutsche Nationalmannschaft gewonnen hat und den Gauchos das gute deutsche Gehen erklärt hat, ist einige Zeit vergangen.

Ente im Rosensteinpark

Der Außenhock

Heute hat also die Saison wieder eröffnet. Was soll’s.

Ich habe mittlerweile andere sportliche Ambitionen, nicht zuletzt dank Bingobongo. Von außerordentlich großem Interesse ist allerdings das jetzt beginnende Spiel:

Schobert & Black, das Schürbelspiel.

Lass dich einfach mal treiben, lass deine Seele baumeln. Setz dich auf diese Bank und genieße den Schwarzwald.

Genieße die Natur

Genieße die Natur, inhaliere die herrlich frische Schwarzwaldluft

So! Nachdem du dich ausgeruht hast, geht’s weiter.

Zack, zack.

Müßiggang ist aller Laster Anfang.

… und so wurde ich aus den Klauen des Drachen gerettet und habe ihn geküsst.

Retter in höchster Not: der weisse Ritter

Retter in höchster Not: der weisse Ritter

Wen verdorri noch mal? Weiter. Was war vorher? Wer hat mich gerettet? Mein weißer Ritter?

Es ist grässlich, aufzuwachen, sich an das Ende eines herrlichen Traumes zu erinnern, aber nicht mehr daran, was davor war, wie es zu der wunderbaren Rettung kam.

Nach uralter Überlieferung ist die Gottesmutter Maria, umgeben von den Aposteln, auf dem Sionsberg in Jerusalem entschlafen. Diese hüllten ihren reinsten Leib in Leinentücher und bestatteten ihn im Ölgarten, östlich vom Tempel, in einem Felsengrab. Als nach drei Tagen endlich auch der Apostel Thomas eintraf, bat er inständig, für ihn das Grab zu öffnen, damit er noch einmal das Antlitz Mariens schauen könne.

Kräuterwiese im Rosensteinpark

Kräuterwiese im Rosensteinpark

Da wälzte man den Stein, mit dem das Grab verschlossen war, hinweg, fand darin aber nichts mehr als nur Blumen und wohlriechende Kräuter. Auf diese Legende beruft sich der Brauch, am Fest Maria Himmelfahrt Kräuter zu segnen.

Maria im Himmel

Die Kirche hat von Anfang an geglaubt, dass Maria nach Abschluss ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen wurde. Zeugnisse für ein liturgisches Fest am 15. August lassen sich bis zur Zeit des Konzils von Chalzedon (451) zurückverfolgen. Bestätigt wurde dieser Glaube durch Papst Pius XII., der am 1. November 1950 feierlich erklärte „Es ist eine von Gott geoffenbarte Glaubenswahrheit, dass die unbefleckt immer jungfräuliche Gottesmutter Maria nach Vollendung ihres irdisch Lebenslaufes mit Leib und Seele zur himmlischen Herrlichkeit aufgenommen worden ist“

Die leibliche Aufnahme Mariens in den Himmel steht in innerem Zusammenhang mit ihrer Unbefleckten Empfängnis. „Voll der Gnade“ (Lk l, 28) war Maria nicht nur am Anfang, sondern auch am Ende ihres irdischen Lebens. Und wie in der jungfräulichen Geburt die Integrität ihres Leibes nicht verletzt wurde, so wollte ihr göttlicher Sohn sie auch im Tod vor jeder Verderbnis bewahren.
Weiterlesen

Der unvoreingenommene Betrachter dieses Bildes wird mit recht bemerken, dass der Reiher ein wenig verstimmt aussieht. Man darf durchaus schlussfolgern, dass er so missmutig wegen der ihn umgebenden Verwandtschaft ist.

Graureiher in Flamingokolonie

Graureiher in Flamingokolonie

Das ist allerdings falsch. Der Reiher ist der Eindringling, der die Flamingos arg in Bedrängung bringt. Außerdem verweigern die Flamingos jedwede verwandtschaftliche Beziehung. Nicht jeder schräge Vogel sei gleich Bruder oder Schwester. (Neudeutsch: Bruder_x_Schwesterlein.)

Der seit gestern tagende internationale Bananenrat zur desolaten Situation der gemeinen meist gelben Banane tagt immer noch.

Expertenrunde

Rhabarber, Rhabarber, Rhabarber

Auch heute wird mit keinen Ergebnissen gerechnet.

Mein Kommentar: Das sind halt auch nur bürokratische Sesselpupser. Außer Spesen nichts gewesen.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

ps Die Bildunterschrift sollte doch eher Banane, Banane, Banane heißen.

Und so kommt es, dass in diesen symbolträchtigen Tagen der internationale Bananenrat zusammenkommt um die Lage zu erörtern.

Der internationale Bananenrat tagt

Der internationale Bananenrat tagt: Einziger Tagespunkt ist das Aussterben der Banane unter der besonderen Berücksichtigung des Klimas

Es ist hart, grausam und beides zugleich: Die Banane, Statusfrucht der Freiheit, wird durch einen schnöden Pilz bedroht, „tropical Race“ heißt der Böse.