Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Frohe Ostern

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Anni Freiburgbärin von HuflattichGestern waren wieder die Schulschwänzer losgelassen. Aber, ach, oweh, in drei Bundesländern gab es Gestern Ferien, ojemine. Statt der üblichen 300 000 noch nicht einmal 30 000.

Dabei hätte ich so gerne noch mehr über deren missratene Vorratshaltung gehört oder gelesen. Wie posaunen diese Kinder so schön in die Welt: Es gibt keine zweite Erde im Keller.

Ganz schön doof ist unser voll verblödeter Nachwuchs.

Die gute Hausfrau, so wie ich, hat natürlich immer eine Erde auf Vorrat im Keller.… Weiterlesen

„Anni, ich freue mich immer, wenn deine Mitarbeiterin mich fotografiert. Aber kannst du deiner Freiburgsekretärin nicht sagen, sie solle immer darauf achten, dass das Bild auch gerade ist?“

Erdbeben im Rosensteinpark

Erdbeben im Rosensteinpark

„Ich stehe ziemlich schief und das ist verdammt ungemütlich. Mache doch mal was!“

lassen sich leicht korrigieren

lassen sich leicht korrigieren

„Ja! Das ist eine klasse Idee. Einfach das Bild ein wenig drehen und schon stehe ich gerade. Danke Anni!“

Dann kannst du was erleben. Alles lauscht gebannt den schönsten Beschreibungen von Tante Ernas Wasser im Bein.

Muttern erzählt und niemand lauscht

Picknick im Rosensteinpark:
Muttern erzählt und niemand lauscht

Voller Stolz berichtet Muttern vom Fuchs-du-hast-die-Gans-gestohlen und wie sie ihm in den dicken Zeh biss. Und Muttern parliert stundenlang über die nützlichen kleinen Helfer im Teich und Muttern findet kein Ende.

Eigentlich Schade, aber niemand lauscht Mutterns langweiligem Gedöns.

Ach ja, irgendwie kommt mir das bekannt vor.

Wir demonstrieren jeden Mittwoch für unsere Zukunft! Ihr seid zu blöd dazu!

Gänsebraten im Rosensteinpark

Gänsebraten im Rosensteinpark

Wir fordern unser Klima darf nicht sterben!

Deswegen!

Weg mit allen Grills bis Sankt Martin, weg mit allen Backöfen bis Weihnachten.

Wir wollen mit unserem lieben Klima eine gesunde Zukunft haben.

Kapiert!?

Anni Freiburgbärin von HuflattichAlarm, Alarm! Unsere Kinder werden in den Schulen tyrannisiert und schikaniert.

Welt Online weiß darüber zu berichten. Es ist mörderisch, aber wahr.

Die armen Schulkinder bekommen Handkrämpfe bei längeren Aufsätzen. Das geht nicht. Auf gar keinen Fall.

Kein Wunder, dass die Schüler freitags den Unterricht schwänzen. Am Freitag ist Genderunterricht und Aufsatz schreiben auf dem Stundenplan und Aufsätze die mehr als 100 Worte haben verursachen schlimmste Handkrämpfe.

Das ist unseren armen Schülern nicht zu zumuten.

Ich schließe meine Augen und ich wünsche mir etwas.

Graugansküken im Rosensteinpark

Verwunschenes Graugansküken im Rosensteinpark

Etwas Schönes. Etwas Essbares. Etwas Grünes.

Ich werde gleich meine Augen öffnen und dann werde ich auf einen leckeren Rasen mit vielen feinen Kräutern sitzen und dann werde ich mit dem Essen beginnen.

Mist! Nur giftiger Spitzwegerich

Mist! Nur giftiger Spitzwegerich

Habe ich einen Kohldampf.

Das ist klasse, kaum aufgewacht ist schon der Tisch gedeckt.

Gänseküken im Rosensteinpark

Gänseküken im Schlaraffenland

Lecker! So gefällt mir die Welt.

Mahlzeit, bald ist wieder St. Martin.

Nach massiven Protesten meiner Freiburgsekretärin möchte ich darauf hinweisen, bitte schön, den Satz vor diesem Satz nicht zu lesen, da er das Beschauliche des Bildes stört.

Die Wahrheit ist erschreckend. Die Wahrheit ist grausam. Die Wahrheit ist wahr.

Außerirdischer im Rosensteinpark

Außerirdischer im Rosensteinpark

Ja, sie sind unter uns, die Außerirdischen. Zweifelsfrei. Sie haben spitze Ohren, roten Haarbewuchs und sie mümmeln voll vergnügen unsere letzten Blätter weg.

Panik!

Evang.: Die Juden wollen Jesum steinigen

Die Propheten sind begraben,
Abraham ist tot!
Millionen Greis‘ und Knaben
Und der Mägdlein rot,
Viele, die mir Liebe gaben,
Denen ich sie bot:
Alle, alle sind begraben,
Alle sind sie tot!

Steine

Herr, du hast es mir verkündet,
Und dein Wort steht fest,
Daß nur der das Leben findet,
Der das Leben läßt.
Ach, in meiner Seele windet
Es sich dumpf gepreßt;
Doch du hast es mir verkündet,
Und dein Wort steht fest.

Aber… Weiterlesen

Ich habe mich noch einmal im Kalender versichert. Es stimmt. Heute ist Freitag. Schulschwänzertag. Und was ist?

Nichts!

Nilgans im Rosensteinpark

Scheiß‘ Schulschwänzer!

Sind schon Ferien? Hat die Lügenpresse schon jetzt kein Interesse mehr an Gretel ohne Hänsel? Wo bleiben die Sensationsmeldungen über die Millionen und Abermillionen Schulschwänzer?

Mist. Auf nichts mehr ist Verlass. Ich bin zutiefst erschüttert.