Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Leben auf dem Drahtseil

Storch

Frisch ans Werk, die Ferne ruft. Im Westen nichts Neues, aber das heißt nichts.

Adebar am Rosensteinpark

Adebar am Rosensteinpark – Immer für ein gutes Interview zu haben

Also! Nur Frohgemut! Auf, auf und weg.

So. Habe ich genug Aufbruchsstimmung verbreitet? Ja? Dann ist gut. Dann lege ich mich wieder hin. Und wecke mich nächstes Mal nicht wieder so früh. 10:00 reicht dicke.

Zugvögel, Zugvögel, törö,
Zugvögel, Zugvögel, hölldriö.

Gebratener Storch, echt lecker!

Gebratener Storch, echt lecker!

Zugvögel flattern und rattern,
Zugvögel knattern und brattern
ohne Unterlass.

Zugvögel, Zugvögel, törö,
Zugvögel, Zugvögel, hölldriö.

Das sind Kraniche!

Das sind Kraniche!

Zugvögel, schieres Fleisch
Zugvögel, die Federn müssen weg …

Zugvögel gegrillt ist vermutlich nicht so schmackhaft, aber im Ofen gebacken könnten sie wohl munden. Das gab es doch früher: Polnische Flugente. Echt lecker.

Jeden Morgen habe ich 30 Minuten reserviert, um etwas für meine Gesundheit zu tun. Nicht joggen, schwimmen oder laufen, das ist alles kalter Kaffee.

Verpfeif dich

Verpfeif dich, das ist meine Kneippanlage

Ich habe mir hier im Rosensteinpark meine eigene Kneipp-Wassertret-Anlage bauen lassen. Ein wenig mit den Füßen im Wasser strampeln, ein wenig wie der Storch im Salat schreiten und schon bin ich fit und schön für den ganzen Tag und kann meine Anlage bewachen.

Der Adebar, der Adebar, stöckelt durch‘s Gemüse

immer auf der Suche nach eines Frosches Drüse.

Schnapsnäsiger Storch im Rosensteinpark

Schnapsnäsiger Storch im Rosensteinpark auf der Suche nach Essbarem

Ist das Amphibium dann noch an der Drüse dran, um so besser,

Adebar verputzt dann Beides – ganz ohne Messer.

Die Frösche sind sauer!