Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Die Wasserknappheit im August hat nichts mit dem Klima zu schaffen, sondern mit moderner Kunst!

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Trübe Aussichten

Trübe Aussichten

Es ist wahr, dass der Mensch höchstens drei Minuten ohne atmen auskommt,

dann stirbt er.

Es ist wahr, dass der Mensch höchstens drei Tage ohne trinken auskommt,

dann stirbt er.

Es ist wahr, dass der Mensch höchstens drei Monate ohne essen auskommt,

dann stirbt er.

Es ist wahr, dass der Mensch höchstens drei Jahrhunderte ohne Sex auskommt,

dann stirbt er.

Dieser Naturdüngerproduzent, auf frischer Tat ertappt, gab zwar unumwunden zu, den Naturdünger an falscher Stelle plaziert zu haben, aber er sei inkognito und eigentlich ein Mitglied der Regierung und von daher treffe ihn keine Schuld.

Graugans im Rosensteinpark

Graugans im Rosensteinpark beim falschdüngen erwischt

Wir haben diese fade Ausrede nicht akzeptiert und die sofortige Beseitigung des Düngerextraktes gefordert.

Der Volksmund beschreibt es gut und treffend: „Wer‘s zuerst gerochen, dem ist es aus dem … gekrochen!“

Nilgänse im Rosensteinpark

Nilgänse im Rosensteinpark: Auf der Suche nach der Wahrheit

Kaum breitet sich also ein übles Gerüchlein aus, so prüfen alle ob es der eigenen Fabrikation entfleucht ist.

Doch halt!

Nicht immer trifft die Selbstbezichtigung zu! Manchmal ist es auch nur Muttern, die unangenehm duftet.

q.e.d.

Markant sind die schwarzgelben Warnstreifen. Nicht mit dem Kopf vor die Wand donnern, sagen sie in Tiefgaragen, „komm mir nicht zu Nahe, ich steche“ signalisieren die Warnstreifen mögliche Fressfeinde.

Gallische Feldwespe bei der Nahrungsaufnahme

Gallische Feldwespe bei der Nahrungsaufnahme

Die Feldwespe beherrscht das volle Programm der optischen Abschreckung. Wer sich mit ihr einlässt, sie fressen will, der soll sich in Acht nehmen. Dabei ist die Feldwespe größtenteils harmlos. Wenn man sie in Ruhe lässt.

Anders als die „echte Wespe“ (einige Biologen zählen auch die Feldwespen… Weiterlesen

Wie schön ist es mit diesem kahlen Ding. Schwimmen und laufen fällt damit sehr leicht.

Schwanenküken im Rosensteinpark mit Monsterpaddel

Schwanenküken im Rosensteinpark mit Monsterpaddel

Ich werde diesem Ding einen einmaligen Namen geben, damit ich immer weiß, was mich beweglich macht.

Ich werde dieses schwarze Ding den großen Beweger nennen.

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach, klipp klapp.
Bei Tag und bei Nacht ist der Müller stets wach, klipp klapp.

Der Bach rauscht gerade nicht so doll

Der Bach rauscht gerade nicht so doll

Er mahlet uns Korn zu dem kräftigen Brot,
und haben wir solches, so hat’s keine Not.
Klipp klapp, klipp klapp, klipp klapp!

Flink laufen die Räder und drehen den Stein, klipp klapp,
und mahlen den Weizen zu Mehl uns so fein, klipp klapp.

Mühlrad in der Ruhephase

Mühlrad in der Ruhephase. Um 8:24:32 wird durchgestartet

Der… Weiterlesen

Bei der Durchsicht der Zoobilder habe ich festgestellt, dass auch meine Annisekretärin eine Begegnung der unheimlichen Art hatte.

Gefährliche Monster

Drachenalarm! Gefährliches Monster

Ein leibhaftiger Drache kreuzte ihren weg und ich bin heilfroh, dass sie unversehrt diese Attacke überstanden hat.

So sieht es aus!

Ich meine die Echse, nicht meine Annisekretärin.