Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Stolz trug Don Quixote die Trophäe seines letzten Kampfes im Schild, doch plötzlich ...

Monats-Archive: August 2018

1 2 3 6

Wie schön ist es mit diesem kahlen Ding. Schwimmen und laufen fällt damit sehr leicht.

Schwanenküken im Rosensteinpark mit Monsterpaddel

Schwanenküken im Rosensteinpark mit Monsterpaddel

Ich werde diesem Ding einen einmaligen Namen geben, damit ich immer weiß, was mich beweglich macht.

Ich werde dieses schwarze Ding den großen Beweger nennen.

Sommerrain liegt relativ hoch, 340 m NN. Stehende oder fließende Gewässer sind weit und breit nicht auszumachen. Das ländliche Umland besteht aus Obstbaumplantagen oder Gartenbau.

Ein seltener Gast

Die aufkommend hohe Wasserdichte, verursacht durch drohende ständige Regenfälle, lockt allerdings einen seltenen Gast in die Gefilde meines Balkon (3. Etage, Hochwasser geschützt). Diese Libelle nutzt die Gunst des Wetters und posiert für das ein oder andere Foto.

Was für ein Geschwurbel am frühen Morgen. Und das nur, um darauf hinzuweisen, dass es Zeit für Fritz Walter Wetter wird.

Was gibt es schöneres als bei diesem herrlichen Spätsommerwetter auf dem wärmsten Balkon nördlich der Alpen zu sitzen und die Sonne auf’s Fell scheinen zu lassen. Ruhe, Entspannung, wunderbarer Müßiggang.

Auch der Eichkater freut sich ob des schönen Wetters

Auch der Eichkater freut sich ob des schönen Wetters

Sogar die Nachbarn unten sind still. Nele-Marie, hat seit Minuten keinen Ton von sich gegeben. Nele-Marie ist geschätzte zwölf bis vierzehn Jahre alt, also im besten Kotzbrockenalter.

„Willst Du mit Dummtöle gassi gehen?“, fragt plötzlich Mama. Dummtöle heißt natürlich anders, bei… Weiterlesen

Jetzt haben wir ihn soweit, jetzt muss er zurücktreten. Endlich. Ehrlich, jetzt kann Trump sich nicht länger halten. Rücktritt!

Leben auf dem Drahtseil

Jetzt haben wir sie soweit, jetzt muss sie zurücktreten. Endlich. Ehrlich, jetzt kann Merkel sich nicht länger halten. Rücktritt!

Jetzt haben wir ihn soweit, jetzt muss er zurücktreten. Endlich. Ehrlich, jetzt kann Papst Franziskus sich nicht länger halten. Rücktritt!

Chemnitz ist ein Signal, Chemnitz ist ein Fanal! Endlich beginnt der Umsturz, die volkstümliche Revolution von unten.

Und all überall auf den Tannenspitzen, sah ich goldene Traumtänzer sitzen.

(Rosensteinpark) Das Deutschland-vor-Huhn hat die Faxen dicke, nicht erst seit die Kartoffelkanakenmannschaft glorreich in den Sumpf gestampft wurde.

Teichhuhn vor der Auswanderung

Das Deutschland-vor-Huhn wandert aus. Nach Belgien, den Gerüchten zu Folge. Dass die belgische Flagge (schwarz-gold-rot) mit schwarz-rot-gold nicht ganz korrekt vom Deutschland-vor-Huhn dargestellt wird … was soll‘s. Wird wohl nicht so sehr ins Gewicht fallen.

Dafür stimmt die Richtung der Streifen in der belgischen Flagge.

Tel Aviv, wie der längsgestreifte Franzose zu sagen pflegt.

Geht nicht? Pah!

Putzsüchtige Nilgans im Rosensteinpark

Hier ist der Beweis. Na gut, ein Hauch dreckiges Weiß und ein klitzekleines Tüpfelchen Grau sind im Bild auch enthalten.

Aber ansonsten ist es in farbenfrohen Braun.

q.e.d.

Nachtrag:

Kopfüber die Nilgans

So ist es auch nicht schlecht inszeniert … aber für meinen Geschmack ist ein wenig zu viel Grün drin.

Morgens um 8:12 ist zumindest im Rosensteinpark die Welt noch in Ordnung. Wenige Menschen lustwandeln um diese Zeit wie wir durch Gottes bunten Sommer Sonnenscheinpark.

Rosensteinpark, 8:12

So wie es hier zu sehen ist, ist Bunt eine Zierde. Dieses aufoktroyierte politische bunt ist eine mörderische Katastrophe sonder gleichen und hat nichts mit dem prächtigen Farbenspiel zu tun.

Apropos Farben. Mit Luminar 2018 ist es spielend einfach aus flauen farblosen Fotos das Beste herauszuholen. Keine Minute und eine nichtsagende RAW-Datei ist eine Orgie… Weiterlesen

1 2 3 6