Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Es kann der frömmste Sportler nicht in Frieden streben, wenn’s dem bösen Nachbarn nicht gefällt (Goethe)

Pekingente

Langsam geht es mir immer mehr auf die Nerven. Hier, in diesem Bilderblog, wird nur vom Essen schwadroniert, Pekingente, Martinsgans und frittierte Froschschenkel. Das nervt gewaltig.

Ente im Rosensteinpark

Essensmäßig genervete Ente im Rosensteinpark.
Echt lecker!

Ich mache ein Vorschlag zur Abwechslung: Kommt vorbei, hier gibt es gleich blanchierten Teddybär mit Vanillesoße.

Echt lecker!

Der Tag beginnt wunderbar. Die Sonne scheint, die Temperaturen sind noch erträglich, die Welt ist noch in Ordnung (Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung).

Enten im Rosensteinpark

Sehnsüchtige Blicke gen Westen

Optimistisch ist der Blick in die Ferne gerichtet, von dort muss die Befreiung kommen (Trump regiert dort hinten).

Graugans im Rosensteinpark

Die fette Gans hat gut lachen

Doch bald neigt sich der Tag dem Mittag entgegen. Dann gilt es schnell zu verduften, denn als Pekingente will niemand auf dem Mittagstisch landen.

Sieh‘ Dir diese Ente an. Sie ist voller Stolz. Gelassen schreitet sie einher.

Ente im Rosensteinpark

Leicht verschwommene Ente im Rosensteinpark. „Das Leben ist schön!“

Lass‘ mich nur mit Peking in Ruhe. Mir reicht mein Rosensteinpark. Hier gibt es die schönsten Leckereien: „Obel! Einmal Flühlingslolle ohne Pekingente!“

Anni, Schottland iss absolut klasse. Hör’ mal die Eiß’ klasse Musik an. Als wenn’se 1000 Katzen an’n Schwanz zieh’n tu’s. Un’ wie die Schotten rumlauf’n iss der reinste Genderterrorismus. Alle Kumpel hab’n Röcke an un‘ die Weiber die Hosen.

Pommes mit BigMäc

Hier ess‘ ich gerade das schottische Nationalgericht von’n McDonald. iss’n Schotte.

Eiß Emmanzipation, iss fast wie bei uns in’ne Redaktion.

So, jetz’ leg dich zurück, dreh’ die Musik voll auf und genieß’ tausend krepierende Katzen. Bis demnächst aus Schottland. Weiterlesen

„Wenn du jetzt aufstehst und zur Arbeit gehst, dann können wir uns einiges leisten. Ein kleines Häuschen im Grünen, 40 – 50 kleine Entenküklein, Schwimmingpool, ein lecker kleines Kräutergärtlein mit Rosmarin, das isst du ja so gern …“

Verführerischer Rosensteinpark

„Martha, ich habe keine Lust diesen Einmal-Job anzunehmen. Pekingente ist nichts für mich.“