Panik

Einmal ist Schluss

So schön sie auch war, aber einmal ist sie leider zu Ende: Die Christbaumzeit.

Letzte Eindrücke
Letzte Eindrücke …

Kein Tannenbaum war so schön, wie der Christbaum, der diese Weihnachten unser Zimmer schmückte und es ist eine durch und durch traurige Angelegenheit, den Baum zu „entschmücken“. Gewöhnliche Normalität kehrt wieder ein.

vom Christbaum
… vom Christbaum

Aber keine Panik! Weihnachten kommt wieder und zwar noch dieses Jahr.

Für alles gibt es eine Lösung

Anni Freiburgbärin von HuflattichSchau, schau! Hakle ist pleite, vielleicht sogar insolvent, wie unser hochverehrter Robbi Märchenman in seiner Funktion als Wirtschaftsmini zu erklären weiß.

Jetzt guckt Deutschköter verdutzt aus der Wäsche. „Hätte ich vor zwei Jahren nur die doppelte Menge Klopapier gehortet, dann hätte mich diese Insolvenz, vielleicht sogar Pleite, gar nicht tangieren.“

Hätte, Hätte, Fahrradkette.

Doch es besteht kein Grund zur Panik. Nein, nein.

Unser großer maoistischer Landesfürst hat schon vor Wochen die Lösung des Klopapierengpasses genannt: Waschlappen!

Ein simpler Waschlappen lässt … Weiterlesen “Für alles gibt es eine Lösung”

Kampfhunde unter sich

Während der dekadente Wohlstandsbürger seine Corona vor dem Monitor pflegt, seine Panik in der Lebensmittelabteilung hegt, herrscht andernorts lebhaftes Treiben.

Kampfhunde unter sich
Die beiden Hunde rechts und links, genannt Romeo und Julia, haben ihr Opfer in der Mitte, genannt Mittagessen, in die Zange genommen.

Die unkultivierte Kreatur leidet Hunger und würde alles geben für eine Dose falsch deklarierter Königsberger Klopse mit Dosenöffner und für Hunde lesbarer Dosenöffnerbedienungsanleitung.

So aber bleibt der wilden Kreatur nichts anderes über, als sich gegenseitig zu verspachteln.

Es … Weiterlesen “Kampfhunde unter sich”

Es wird kalt

Es wird dunkel, es wird kalt, eiskalt. Das ist kein Wunder, das ist keine Abkehr von der klimatischen Katerstrophe, das ist natürlich. Das ist Winter.

Ente
Die Lichter gehen aus

Wie aber soll der verweichlichte Mensch den Winter überstehen, wo alles, besonders heizen und Strom teurer wird, überleben?

Keine Panik! Guter Rat ist nicht kostenintensiv, auch wenn es Strom und Wärme es sind:

So einfach lässt sich das Überleben im Winter realisieren.

Panik!

Gestern war ein wunderbarer, ruhiger und verregneter Tag im Rosensteinpark (im Rest von Stuttgart natürlich auch, aber das interessiert sowieso niemand).

Graugänse und Enten im Rosensteinpark
Hochpanifizierte Graugänse und Enten im Rosensteinpark

Plötzlich, ganz unvermutet entstand erst ein kollektives Raunen, dann Rascheln und, hast du nicht gesehen, waren alle wie elektrisiert.

Was war passiert?

Ich weiß es nicht, ich vermute aber, die unvermutet sichtbare Sonne verursachte Panik bei den Eingeborenen. Klimapanik.

Abhängen

Und so kam es an diesem vierten Tag des neuen Jahres, dass die Ereignisse sich überschlugen.

Graugänse im Rosensteinpark
Graugänse im Rosensteinpark wissen das Leben in jeder Lebenslage zu nehmen und zu genießen.

Doch Anstatt in handelsübliche Panik zu verfallen, sollte man sich an der Natur ein Vorbild nehmen. Unsere beiden Rosensteinparkgraugänse zeigen wie es geht: Man suche sich einen festen Halt in der Luft und lasse den Rest frei baumeln.

Das hilft. Der glückliche Gesichtsausdruck der Gänse spricht Bände.

Der gute Rat zum Jahreswechsel

Wer immer aus irgendwelchen Gründen dem Jahr 2020 nachtrauert: Keine Panik!

Schwan im Rosensteinpark
2021: Kein Grund in Panik zu verfallen und sich ins Wasser zu stürzen, die Brühe ist trübe

Das Jahr 2021 steht vor der Tür.

Es kann nur schlimmer werden.

Liebe Grüße

Anni Freiburgbärin von Huflattich

ps Probier’s mal mit Gottvertrauen!

Die Wettervorhersage für Morgen

Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, dann weißt du das anderes Wetter ist.

Störche im Horst
Störche im Horst lassen sich nicht durch kein Wetter verunsichern

Wenn der Storch füttert seinen Jungen, dann ist Panik bei den Fröschen angesagt.

Also! Das Wetter wird schön und das Klima beruhigt sich.

Alles ist genauso wie heute. Das ist doch mal eine korrekte Vorhersage!

Die Vögel

Gestern Abend haben wir zum ersten Mal seit Jahrzehnten Hitchcocks Vögel wiedergesehen. Amazon Prime macht’s möglich.

Die Vögel im Rosensteinpark
Die Vögel im Rosensteinpark, faul und vollgefressen

Heute Morgen schickt mir meine Freiburgsekretärin ein Bild mit der Unterzeile. „Ich weiß, diese Vögel sind lieb und harmlos. Trotzdem habe ich ein mulmiges Gefühl.“

Keine Panik!
Keine Panik! Es ist doch alles idyllisch.

„Keine Panik!“, habe ich geantwortet, „das ist doch nur die Wirklichkeit, hier sind nur schräge Vögel (du weißt schon wo) gefährlich“.

Scroll to Top