Für alles gibt es eine Lösung

Anni Freiburgbärin von HuflattichSchau, schau! Hakle ist pleite, vielleicht sogar insolvent, wie unser hochverehrter Robbi Märchenman in seiner Funktion als Wirtschaftsmini zu erklären weiß.

Jetzt guckt Deutschköter verdutzt aus der Wäsche. „Hätte ich vor zwei Jahren nur die doppelte Menge Klopapier gehortet, dann hätte mich diese Insolvenz, vielleicht sogar Pleite, gar nicht tangieren.“

Hätte, Hätte, Fahrradkette.

Doch es besteht kein Grund zur Panik. Nein, nein.

Unser großer maoistischer Landesfürst hat schon vor Wochen die Lösung des Klopapierengpasses genannt: Waschlappen!

Ein simpler Waschlappen lässt den Klopapiernotstand zur Farce werden. Ehrlich. Gründlich wischen.

Ein Waschlappen für alles.

Dem Reinen ist nichts unrein.

Guts müffeln.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.