Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Selbst so dünkle Gemäuer haben einen Preis. Und wenn es nur der erste ist!

Sport

Ein großes Manko des sogenannten zivilisierten Menschen ist seine Triebbefriedigung ohne auf einen adäquaten Ausgleich (in diesem Fall nach dem lecker Essen, Sport treiben) zu achten.

Annisekretärin

Ausruhen ist die erste Bürgerpflicht

Jedes normal dumme Tier weiß, dass nach dem Essen der Kreislauf in Gang gebracht werden muss, ansonsten setzt die vollkommene blutleere im Gehirn und damit einhergehend die absolute Verblödung ein.

Meine Annisekretärin kontert in ziemlich dummer Art: „Nach dem Essen sollst du ruh’n oder tausend Schritte tun“ und sie habe sich für das Ruh’n entschieden.

Tiere sind entschieden intelligenter. Hier eine kleine Auswahl höchstkluger (so ein Wort muss einem erstmal einfallen) Viecher bei ihrem Verdauungsspaziergang bzw. -flug. Manche sind so clever und sorgen schon für das zweite Mittagessen vor.

Weiterlesen

… sportlich!

Weicheier wegräumen

Weicheier werden 2020 einfach überrannt

Raus aus dem warmen Bett, raus aus der miefigen Wohnung, rein in die Natur! Ein kleiner 50 km Waldlauf ist ein guter Start ins neue Jahr.

Etwaige trübe Tassen, verweichlicht dekadente Hindernisse, sind mit Schmackes aus dem Weg zu kicken.

Es lebe der Sport!

Lang lebe 2020!!!

Mindestens noch 365 Tage!

Zur Zeit wird von bestimmten Kreisen der Versuch unternommen, amerikanische Sportarten im Rosensteinpark heimisch werden zu lassen.

So sehen geborene Kämpfer aus.

So sehen geborene Kämpfer aus – Der Rosensteinpark ist stolz auf seinen Nachwuchs

Erste Bilder der sehr jungen Mannschaft zeigen, der Wille zum Kampf ist da, der Quaterback (vorn im Bild) strotzt nur so vor Kraft und bringt vollen Einsatz.

Der lebendige Glaube bringt gute Werke hervor. Jesus sagt: „Jeder Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen“ (Mt 3,10).

Das Kreuz

Als gute Werke empfiehlt die Heilige Schrift:

Beten: Werke der Frömmigkeit.

Fasten: Werke der Abtötung.

Almosen: Werke der Wohltätigkeit.

(Auch gottfrohe Arbeit und gottergebenes Leiden sind gute Werke.)

Fasten, Werke der Abtötung, was ist denn das? Viele hören nicht gern reden von Buße und Abtötung. Fasten ist die Enthaltung von Speise und Trank aus Liebe zu… Weiterlesen

Endlich wird dieses heíße Thema angepackt. Sport und Rassismus ist einfach ein Muss, ohne geht es nicht.

Storch auf dem Mast

Zaungast im Stadion

Für mich war bisher Sport immer Mord, aber Rassismus ist doch viel mörderischer. Also: Sport ist Rassismus, das reimt sich zwar nicht, aber was soll’s.

Der Nachweis, dass Sport absolut rassistisch ist, liefert wie immer der Fußball. Hat jemand gemischt rassische Mannschaften spielen sehen? Ich nicht. Immer spielen Männlein und Weibsen getrennt. Völlig rassistisch.

Dabei geht es doch anders. Leider… Weiterlesen

Die künstliche Intelligenz hat Einzug in den Sport gehalten.

Virtuelle Schilder retten Leben!

Virtuelle Schilder retten Leben!

Seit die Iron-Bear Disziplin „Toter Mann bis Amerika“ von virtuellen Hinweisschildern geleitet wird, sind die Vermissten oder für tot erklärten Sportler fast auf null gesunken.

Ein Restrisiko bleibt selbstverständlich erhalten, sonst wäre es ja kein Extremsport, gell? Teslafahrer wissen Bescheid.