Frische Fische fischen

Manch ein Teddybär wie ich, ist durchaus der Meinung, Fische fängt man am besten im Fischfachgeschäft, geht damit nach Hause, brät ihn (den Fisch) an und verspachtelt ihn dann. Meine wilden Vorfahren, die Braunbären, weisen so ein Vorgehen als vollkommen dekadent ab.

Fischender Bär
Fischender Bär – Dieser Bär ist bekloppt, fischt Baumstämme

Na ja, sollen sie doch. Von mir aus können die wilden Braunbären auch stundenlang im Wasser stehen und auf einen vorbeischwimmenden Fisch warten.

Anderes Viehzeug ist ähnlich beschränkt. Pelikane zum Beispiel. Hier ist ein Lehrfilm über das Fischen, wie es diese schrägen Vögel praktizieren.

Viel Freude beim Schauen.

Pelican’s Fishing Fail – Jumping food is not the easiest to eat.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Ich mache mir jetzt leckere Fischstäbchen zum ersten Frühstück. Mahlzeit!

Das neue Jahr beginnt …

… sportlich!

Weicheier wegräumen
Weicheier werden 2021 einfach überrannt

Raus aus dem warmen Bett, raus aus der miefigen Wohnung, rein in die Natur! Ein kleiner 50 km Waldlauf ist ein guter Start ins neue Jahr.

Etwaige trübe Tassen, verweichlicht dekadente Hindernisse, sind mit Schmackes aus dem Weg zu kicken.

Es lebe der Sport!

Lang lebe 2021!!!

Mindestens noch 364 Tage!

Und im Sommer wird endlich wieder gebadet:

STORROR’s Urban Ninja Warrior