Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Endlich Urlaub

Rosensteinpark

Die sommerliche Hitze hat dem Rosensteinpark durchaus zugesetzt. Doch der Regen und die kühleren Temperaturen heute Morgen haben der Vegetation gut getan.

Blüte einer Taglilie

Die Blüte einer Taglilie nach der großen Hitze

Einige Pflanzen sind allerdings arg dezimiert. Während vor der großen Hitze die Taglilien zu Hauf an den Ufern des Rosensteinparkteichs standen, ist diese Taglilienblüte der einzig übrig gebliebene Teil eines ehemals großen Busches.

So ist das nun mal im Sommer.

Braun ist charmant, wenn es aus der Natur kommt und von einem niedlichen kleinen Schwänlein getragen wird.

Schwan im Rosensteinpark

Juveniler Schwan im Rosensteinpark in den Farben der Saison

Braun ist zum Kotzen, wenn es aus rot und grün mit einem gehörigen Schuss schwarz gemischt wird. Dann sind wir bei unseren politisch gesellschaftlichen Zuständen.

Eigentlich wollte ich über Entenküken schreiben, das war gestern Abend. Ich hatte ein leckeres Eis, After Dinner, und betrachtete die Bilder. Was in meine Freiburgsekretärin gefahren ist, weiß ich nicht, aber die Fotosession zeigte fast ausschließlich Entenküken in Vogeleiße.

Prima Aussaat im Rosensteinpark

Mir ist dann der Appetit vergangen, das Eis wartet, dass ich es wieder aus dem Gefrierschrank hole und esse.

Stattdessen zeige ich eine gelungene Aussaatkomposition aus dem Rosensteinpark.

Oben in der Mitte, diese lampionförmigen rosa Blüten, sind das aufgeblasene Leimkraut oder… Weiterlesen

Alle Waren superfrisch!!!

Gänsebrust – auch mit Haut erhältlich: Statt 11,99! – 25 % = 8,99!!!

Graugans im Rosensteinpark

Gänsefleisch! Frisch von der Rosensteinpark-Metzgerei

Heute ist Gänsefleischkäs’-Tag!

Fleischkäse grob oder fein von der Gans! 100 g nur 0,66! Sensationell! – 39 %!!!

Frischer Gänserollbraten! Heute nur 0,71 für 100 g! – 41 %!!!

Gänsefüße! Statt 4,99 heute nur 4,98!

Alle Waren werden frisch geschlachtet! Heute ist Veggypainday!

Trübe Stimmung, aufgeplusterte Backen, sie ist wieder unterwegs.

Trübsinnige Ente im Rosensteinpark

Trübsinniger Erpel im Rosensteinpark – Ist er nun Hans, Franz, Peter oder Jürgen?

Trübe Stimmung, aufgeplusterte Backen, kann man nichts dagegen machen?


Ilse Werner / Adolf Steimel – Wer pfeift was (1943)

Trübe Stimmung, aufgeplusterte Backen … Doch! Pfeif‘ ihr eins.

Gut, im Video ist es eher ein laues Lüftchen, das kann doch bestimmt noch ein richtig fetziger Pfeiforkan werden.

Zur Zeit, wenn das Wetter es zu läßt, lassen sich Trockenwiesen in ihrer bunten Schönheit bewundern. Ein unendlich scheinendes Meer der Farben wogt vor dem Auge.

Die Trockenwiesen im Rosensteinpark

Die Trockenwiesen im Rosensteinpark

Kornblume, Klatschmohn, Lichtnelke, Leimkraut. Bunt ist die Wiese und schön.

sind nicht natürlich

sind nicht natürlich

Dass auf der Wiese tatsächlich ein unerbittlicher Kampf um den besten Standort und optimale Fortpflanzungsbedingungen tobt, erschließt sich nicht auf den ersten Blick.

sondern durch Aussaat von Pflanzenmischungen entstanden

sondern durch Aussaat von Pflanzenmischungen entstanden

Die am besten angepassten werden überleben. Der Rest… Weiterlesen

Ich baue mir eine Wasserburg, ganz für mich allein. Wenn die Wasserburg groß genug ist, dann lasse ich niemanden rein.

Frieder Blesshuhn im Rosensteinpark

Frieder Blesshuhn absolviert seit 1. August im Rosensteinpark eine Lehre als Wassermaurer.
Obwohl Lehrjahre keine Herrenjahre sind, bereitet ihm die Arbeit sichtlich Freude

Das Fundament meiner Wasserburg habe ich schnell erbaut, mit dem ersten Stock werde ich wohl noch bis zum Winter warten, dann ist das Wasser stabiler.

Die Libelle, Fulminanta Melle oder Nelle, frisch von Celle, auf dem Weg zur Quelle an verborgener Stelle des Rosensteinparks, sah schnieke aus in ihrer neuen Pelle.

Libelle im Rosensteinpark an Spitzwegerich

Libelle im Rosensteinpark an Spitzwegerich

Meine Kelle, dachte die Belle de Jour, langsam wird es helle und auf der Stelle möchte ich eine Mirabelle oder Karamelle in der Zelle der Zitadelle.

Sieht lecker aus.

Sieht lecker aus.

Doch eine Welle packte die Libelle drückte eine Delle in ihrem Felle bis zur Elle, das war gemein, gelle?

Na… Weiterlesen