Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Selbst so dünkle Gemäuer haben einen Preis. Und wenn es nur der erste ist!

Mond

Fast hätte ich versäumt diese kleine Preziose zu veröffentlichen. Der Mond über Sommerrain, fast so schön, wie der legendäre von Wanne-Eickel, eigentlich schöner, denn ich kenne Wanne-Eickel nicht.

Moon over Sommerrain City

Moon over Sommerrain City

Passend zum Bild ein feines Stück Musik. Clair de Lune, schon lange nicht mehr gespielt.

Lang Lang – Claude Debussy: Suite bergamasque, L.75: III. Clair de lune

Weiterlesen

Zur Feier des Superblutmondes kann es nur eines geben: Clair de Lune, Glanz des Mondes, von Claude Debussy, eines unserer Lieblingsstücke.

Der Superbluthimbeermond

Schöner noch, als von der Erde aus den strahlenden Mond zu bewundern, ist es ihn direkt vom Weltraum zu betrachten, aber das werde ich ein andermal nachholen.

Claude Debussy, Clair de Lune – einfach knorke!
Weiterlesen

Ein wahrhaft gigantisches Werk ist meiner Freiburgsekretärin mit diesem Bild gelungen. Die tiefstehende Wintersonne taucht den Rosensteinpark in warmes goldenes Licht.

Rosensteinpark im Abendlicht

Rosensteinpark in güldenem Abendlicht

Oben thront der Mond in kaltem Blau, die Krähen ziehen zu seiner Unterhaltung wirre Bahnen. Klasse.

Die schiefstehende Laterne im Vordergrund ist ein Markenzeichen der gelungenen Fotografien meiner Freiburgsekretärin. Sie darf auf keinen Fall geradegerückt oder gelöscht werden. Wer es trotzdem versucht bekommt die schlimmsten aller ausdenkbaren Strafen verpasst.

Weder meine Annisekretärin noch ich haben ein Interesse daran zu erfahren, worin die Züchtigungen bestehen.