Im Krea-Tief

Ich bin im Krea-Tief,
es stinket hier der Mief

Im Krea-Tief

Äpfel, grüne Bohnen,
wollen mit mir wohnen,

Gouda, Cambert,
ganz unbeschwert,

Chilischoten, weg die Pfoten,

Ich bin im Krea-Tief,
es stinket hier der Mief

Putenkeule, Brust oder Beule,

Milch, Jogurt, Marmelade,
ist mir nicht zu schade

Kaffee, Nudeln, Mehl …

Mist. Der Rest vom Einkaufszettel hat sich im Wasser aufgelöst. Kein Problem, da bringe ich einfach irgendwas mit, fällt sowieso keinem auf.

Ich bin im Krea-Tief,
es stinket hier der Mief

Wir werden Prepper

RosmarinHeute wird der 8:12 Artikel erst jetzt veröffentlicht. Seit zwei Wochen haben wir es uns zur unsäglichen Aufgabe gemacht, um 7:45 zu Aldi zum Klopapierkauf zu fahren. Heute Morgen konnte ich feststellen, dass der Klopapierrun ziemlich eingeschlafen ist. Als ich vor 10 Minuten den Laden verlassen habe, war immer noch Klopapier und Küchenrolle zu kaufen. Werden eigentlich ab demnächst, also wenn der augenblickliche Run auf’s Klopapier vorbei ist und die Lager berstend voll sind, die Endlosserviertenproduzenten pleitegehen?

Mehl fehlt immer noch. Ich habe vor zwei Tagen bei Rewe, jau, der gegenüber von Aldi, ein Paket türkisches Mehl ergattern können. Es war kniffelig, aber jetzt haben wir Mehl für unseren Osterkuchen. Diesen werden wir mit dem türkischen Mehl unter besonderer Freude backen.

Ente
Diese Ente hat gut jubeln. Enten stehen nicht auf dem Einkaufszettel der Hamsterkäufer

Last but not least habe ich beschlossen, einen wohlschmeckenden Baum auf dem Balkon anzupflanzen. Wenn dieser Baum, s. Bild oben links, ausgewachsen ist, haben wir sehr viele aromatische Blätter zum verspachteln. Vermutlich aber wird meine Annisekretärin die Zweiglein zur Essenszubereitung nutzen. Frischer Rosmarin würzt ja auch sagenhaft lecker.

Es klappert! Auf zu munterem Tagwerk

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach, klipp klapp.
Bei Tag und bei Nacht ist der Müller stets wach, klipp klapp.

Der Bach rauscht gerade nicht so doll
Der Bach rauscht gerade nicht so doll

Er mahlet uns Korn zu dem kräftigen Brot,
und haben wir solches, so hat’s keine Not.
Klipp klapp, klipp klapp, klipp klapp!

Flink laufen die Räder und drehen den Stein, klipp klapp,
und mahlen den Weizen zu Mehl uns so fein, klipp klapp.

Mühlrad in der Ruhephase
Mühlrad in der Ruhephase. Um 8:24:32 wird durchgestartet

Der Bäcker dann Zwieback und Kuchen draus bäckt,
der immer den Kindern besonders gut schmeckt.
Klipp klapp, klipp klapp, klipp klapp!

Wenn reichliche Körner das Ackerfeld trägt, klipp klapp,
die Mühle dann flink ihre Räder bewegt, klipp klapp.
Und schenkt uns der Himmel nur immerdar Brot,

Dieses Brot hat gut geschmeckt. Made by Annisekretärin
Dieses Brot hat gut geschmeckt. Made by Annisekretärin

so sind wir geborgen und leiden nicht Not.
Klipp klapp, klipp klapp, klipp klapp!

Text: Schulmeister Ernst Anschütz, 1824