Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Die Julihitze verwirrt auch denen die Sinne, von denen man es am wenigsten erwartete (Konfuzius)

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Aldi hat erstklassige Blutwurst. Schön scharf und guter Geschmack. Eben so, wie die billige Blutwurst schmecken muss.

Gestern habe ich einen Ring gekauft. Ja. An anderen Tagen hätte ich sofort ein Stück verkostet; ich möchte ja wissen, wie die Blutwurst schmeckt. Hervorragend, kann ich jetzt um 00:04 schreiben.

Lecker Rotwurst

Heute Mittag mache ich Blutwurstscheibchen mit groben Zwiebelstücken und Spaghetti. Die Wurstscheiben brate ich kurz und ohne Fett scharf an, dann gehe ich mit der Temperatur auf die niedrigste Stufe. Die Zwiebelstücke,… Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichJetzt hat er aber klare Kante gezeigt, der hasenfüßige Märzhase. Das Grundrecht auf Asyl solle man doch unter Umständen vielleicht ändern, so der ärmste der armen Mittelstandsmillionäre (Der Appelt von der Post soll neun Millionen Ocken einsacken, ist also besser situierter Mittelstand).

Ja was ist denn das für eine Kacke, auf die er dort die Faust geschlagen? Selbst die AfD, geschweige denn ich, wollen das Grundgesetz ändern. Wozu auch? Der Artikel 16a des Grundgesetzes muss endlich angewandt werden.

Dann klappt… Weiterlesen

Nur Heute!

Spanmerkel zum herabgesetzten Preis, direkt vom Schweinegestüt.

Sonderangebot! Zweikopfschwein nur für Dieselbesitzer

Sonderangebot! Zweikopfschwein nur für Dieselbesitzer

Achtung! Selbstabholer mit Dieselfahrzeugen der Schadstoffklassen 1 – 5 bekommen als kleines Extra einen ganzen Schweinekopf dazu!

Entschuldigung, mir ist ein kleiner Fehler unterlaufen. Es muss Gehöft und nicht Gestüt heißen. Sorry

Diese Ente hat eine verantwortungsvolle Aufgabe übernommen. Sie wird ab sofort den Rosensteinparkteich eisfrei halten.

Wellenmaschine im tiefen Wasser

Wellenmaschine im tiefen Wasser

Der erste Arbeitstag beginnt schon sehr erfolgreich. Wir, also ich und meine Redaktion, wünschen der Ente auch weiterhin viel Erfolg.

Guck mal, Anni

Guck mal, Anni, alles frei

Bis dann, im Frühling

Gestern Abend habe ich folgende wichtige Mitteilung mit der Bitte um sofortige Weiterleitung per Email erhalten. Ich möchte also die Mitteilung sofort veröffentlichen. Hier ist sie.

Die Badesaison ist ab sofort beendet

Die Badesaison ist ab sofort beendet!
Raus aus dem Wasser!

„Achtung! Mit sofortiger Wirkung sind alle Freibäder geschlossen. Bitte umgehend das Wasser verlassen und ebenso das Freibad! Danke!“

Also los, zack zack, nach Hause!

Mein Blog 2006, mit joomla! realisiert.

Mein Blog 2006, mit joomla! realisiert. Viel hat sich nicht geändert.

Das ist klasse. Auf der Suche nach einem geeigneten Bild für diesen Artikel bin ich zufälligerweise in der Restekiste auf dieses Bild von meinem Blog im Jahr 2006 gestoßen. Schön, gell?

Ähmm! Zur Sache:

Franz Schubert, geb. am 31. Januar 1797 in Wien, gest. am 19. November 1828 in Wien, war ein österreichischer Komponist.

Schubert hat trotz seines kurzen Lebens in allen Gattungen seiner Zeit Außerordentliches geschaffen und wird in der heutigen Musikwissenschaft neben Beethoven als der Begründer der romantischen Musik im deutschsprachigen Raum angesehen.

Anders als die Komponisten der Wiener Klassik, in deren Tradition er wirkte, räumte er auch den kleineren lyrischen Formen (Lieder, Klavierstücke) einen breiten Raum in seinem Schaffen ein.

Hier ein kleines vierhändiges Klavierstück:

Lang Lang & Ricky Kam – Militärmarsch Nr. 1 in D, D733 von Franz Schubert

Weiterlesen

Als ich gestern Abend, völlig unerwartet und heimtückisch arrangiert, kurzzeitig einige Worte unserer geliebten Führerin hörte, ist es passiert.

Ein schwerer Fall von Morbus Plaerrokoggus merkeli

Ein schwerer Fall von Morbus Plaerrokoggus merkeli

Ihre Plärrokoggen haben mir eine schwerste Mittelohrvergiftung verursacht.

Mist.

Heute ist nichts Aufregendes angesagt. Ein bisschen den Rücken schubbern, ein wenig Wölfe anbrüllen und viel futtern.

Heute machen wir ganz auf gemütlich

Nachmittags kommt Theo mit „’nem ganz bombastich sensiationell’n Dings“ vorbei. Dann wird es vielleicht ein bisschen Ärger geben. Aber auch das regeln wir gemütlich.