La Fille aux cheveux de lin

In seiner Bohème-Zeit arbeitete Debussy nebenbei als Musikkritiker für die La Revue blanche.

Küken mit dem flachsfarbenen Gefieder
Das Küken mit dem flachsfarbenen Gefieder entdeckt einen neuen Skandal: Den Entenfleischskandal!

Zu diesem Zweck kreierte er eine Figur, die für ihn ein virtueller Gesprächspartner war: „Monsieur Croche“, der sich absichtlich als „Monsieur Croche antidilettante“ vorstellt.

Auf den ersten Eindruck ein knurriger, wortkarger Kerl, der aber sein Schweigen unvermittelt mit einem langen Vortrag über zeitgenössische Komposition und Komponisten zu durchbrechen pflegt, wobei ihm regelmäßig die Zigarre ausgeht.

Zahlreiche Schriften über solche „Gespräche“ sind bis heute erhalten geblieben.

„La Fille aux cheveux de lin“ weiterlesen

Die kurze Predigt zu Halloween

Kinder seit nicht dumm! Nutzt die Zeit!

Graugans im Rosensteinpark
Diese Graugans im Rosensteinpark hält eine erschütternde und mitreißende Predigt in der Speakers Corner am Rosensteinparkteich

Noch könnt ihr das Übel abwenden! Es sind nur noch elf Tage, dann steht St Martin vor der Tür!

Graugans im Rosensteinpark
Ich war aufmunternd und aufrüttelnd, gell Anni?

Also: FliehtFliegt ihr Narren.

Die kleine Süße

Die petite Suite, also ich, hat gerade eben die 3-Millionenste Spam gelöscht. Irgendein Mittel gegen Immunität oder Impotenz oder unsere Regierung.

Manchmal reicht es auch am Ufer zu sitzen und Booten zu zusehen, selbst wenn keine da sind.
Manchmal reicht es auch am Ufer zu sitzen und Booten zu zusehen, selbst wenn keine da sind.

Also die petite Suite ist ein Werk Claude Debussy für Klavier zu vier Händen aus dem Jahr 1889. Die Sätze: En Bateau – Cortège – Menuet – Ballet.

Die kleine Suite hier in einer wunderbaren Aufführung.

Der erste Sat, En Bateau – Im Boot. Satzbezeichnung: Andantino, gefällt mir besonders.

Sitzen wir nicht alle im Boot? Irgendwie?

Lang Lang und Christoph Eschenbach – Claude Debussy:Petite Suite

Original und Fälschung

Gestern habe ich Theo erwischt, wie er eines meiner Bilder fälschte. „Gelungen“, behauptete Theo. Ich habe selten eine dilettantischere Fälschung gesehen.

Original
Dieses Bild ist das Original

Davon kann sich jeder selbst überzeugen. Am besten ist es, Original und Fälschung nach einander in der Lightbox anzeigen lassen.

Fälschung
Dieses Bild ist die Fälschung, wie leicht zu erkennen ist.

Dann kann man mit einem Edding auf dem Bildschirm markieren, wo sich beide Bilder unterscheiden.

So! Viel Freude.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Die Zeit technischer Tüfteleien beginnt

Oktober, der Winter rückt näher. Den ganzen Sommer hat die gelbe Bananenbootflotte zuverlässig ihren Dienst getan. Nun ist es an der Zeit, den Heimathafen anzulaufen und – nach ausgiebiger Säuberung und Wiederinstandsetzung – den Winterschlaf anzutreten.

Theo der "fliegende Holländer"
Ein Blick auf den zweiten Bananendampfer beweist: Theo hat zu oft den „fliegenden Holländer“ gesehen

Der Rosensteinpark wird leerer und damit ist die Gelegenheit günstig, sensationelle technische Neuerungen zu testen. Wie auf dem Bild zu sehen ist, testen wir gerade die neuen hydrophoben Farben der Saison. Diese Farben sind so wasserscheu, das damit gestrichene Gegenstände unsinkbar werden.

Das Ende der gelben Ausflugsflotte ist damit vorher zu sehen.

Titel: Herbstzeitlose, Herbstzeitfest

Album: Jahreszeit

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken


„Die Zeit technischer Tüfteleien beginnt“ weiterlesen

Beginn der Winterputzzeit

Mit dem letzten Sonntag im Oktober ging die mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) zu Ende. Jetzt ist wieder die ganz normale mitteleuropäische Zeit (MEZ), vulgo Winterputzzeit. Es gibt genügend zu tun. Der Balkon wird winterfest gemacht und die Wohnung „klar Schiff“ aufgeräumt.

Rosensteinparkgans
Winterputz? Anni spinnst du? Das Leben ist kurz, genieße den Tag.

Spinnen, Käfer, Fliegen, Mücken und Motten werden ausgeräuchert (West light stinkt am besten), mit dem Staubsauger wird der Staub des Sommers aus Fugen, Ritzen und Teppichen gesogen. Die Fenster geputzt und die Gardinen hurtig gewaschen.

Eile ist geboten. Bald steht der Dezember vor der Tür und dann ist es Zeit für den schönsten Weihnachtsputz.

Merke! Einfaches feudeln reicht nicht. Alles muss raus! Besonders die Zeugen Coronas.
„Beginn der Winterputzzeit“ weiterlesen

Herbst im Rosensteinpark

Heute zeigte sich der Herbst von seiner schönen Seite.

Herbst im Rosensteinpark
Herbst im Rosensteinpark – Das Grün ist fast verschwunden

Die Sonne ließ die Bäume gülden glühen. (Auf diesen Satz bin ich ganz stolz)

Herbst im Rosensteinpark
Herbst im Rosensteinpark – Ganz langsam setzt sich das Rot durch

Es war eine wahre Wonne durch den Park zu schlendern

Herbst im Rosensteinpark
Herbst im Rosensteinpark. Die Tafel ist reich gedeckt. Mahlzeit!

und Erwin und die anderen Tiere links liegen zu lassen.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Mittwochabend

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Gegen die Tyrannei

Dieses Eichhörnchen ist anders. Dieses Eichhörnchen hält nichts vom Herbst. Diesem Eichhörnchen sind Sommer und Winter gleich.

Eichhörnchen im Herbst im Rosensteinpark
Dieses Eichhörnchen sammelt keine Wintervorräte, es frisst sofort. Dieses Eichhörnchen hat eine platte Nase.

Alles Einbildung!

Dieses Eichhörnchen hat das deutsche Schulsystem besucht. Dieses Eichhörnchen weiß, das Männchen und Weibchen gleich sind und mögliche Unterschiede nur soziale Einbildungen. Illusionen. Genauso wie der Winter. Oder der Sommer.

Dieses Eichhörnchen ist grenzenlos bescheuert

Der Lurch

Klasse. Der Winterparcours Watzmann, Zentis, Oberzentis, Grevensteiner Horn und zurück ist eröffnet. 413,7 km frische Natur für ein erstes warm-up des Tages, die Wintersaison kann beginnen, Holldrio!

Das ist kein Lurch! Das ist ja nur Julchen!
Erleichterung am Grabesmühler Graben: Das ist kein Lurch! Das ist ja nur Julchen!

Mist! Ein Lurch auf dem Weg. Boah! Beinahe wäre ich gestrauchelt. Glück gehabt.
Weiter geht’s! Keine Müdigkeit vorschützen:

Gleich sind wir durch,
Sagte der lurch.
Dann war er platt,
Weil er das Auto vergessen hat!

Bald gibt’s Pommes rot-weiß mit doppelt Majo.

Hier gibt es mehr Parcour:

Storror! Nach mir die Besten!

ACHTUNG! Nachmachen ist lebensgefährlich!
„Der Lurch“ weiterlesen

Ein Männlein steht im Walde

Es hat sich solche Mühe gegeben fotogen auszusehen und was ist? Nichts!

Eichhörnchen im Rosensteinpark
Eichhörnchen sehen auch verschwommen niedlich aus.
So niedlich 😎!

Das Bild ist verschwommen unscharf und wird in keinster Weise dem Männlein gerecht. Typisches Weiberwerk.

UPS!

Ich wünsche allen Lesern einen beschaulichen Tag

Anni Freiburgbärin von Huflattich

ps Und was ist es, wenn das Eichhörnchen weiblich ist? Hätte das meinen Text geändert? Ich weiß es nicht und es ist mir auch egal.