Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Rosenkranzkönigin

Kiefern

Über die Heide der Ostwind zieht,
Die Kiefern rauschen leise,

Laub

Herbstlaub im Gegenlicht

Die Goldammer singt ihr blasiertes Lied,
Die alte, gleichgültige Weise:
Der Frühling ist tot, die Blumen sind krank,
Verstummt ist der lustige Finkengesang,
Nur die Ammer noch singt voller Traurigkeit:
„Mein Nest ist so weit, so weit.“

Von meiner Brust ein Seufzer weicht –
Wozu der Kampf und die Sünde?
Hab‘ nie den Saum des Glücks erreicht,
Ich glaube nicht, daß ich es finde;
Mein Lebenskahn ist… Weiterlesen

Ein kahler Laubwald mit grünen Föhren kann auch Ende November heimelig aussehen.

Mischwald mit Kiefern

Mischwald mit Kiefern, die Sonne bringt es an den Tag

Die Sonne scheint gülden, der Himmel ist blau, aber dunkle Wolken drohen.

Apropos dunkle Wolken. Es war schon erbärmlich, was gestern aus Kalkar zu hören war. Anders als in der Vergangenheit scheinen sich dieses Mal die Speichellecker durchzusetzen. Wählbar sind die Blauen schon seit einiger Zeit nicht mehr und meine Einschätzung spiegelt sich auch in den einschlägigen Umfragen… Weiterlesen

Im Zuge des menschengemachten Klimadings werden immer mehr tropische und transtropische Arten zu einer Belästigung der heimischen Flora und Fauna.

Gürteltiere

Gürteltiere in freier Wildbahn vermehren sich völlig unkontrolliert

Wie man dem Bild entnehmen kann fallen Gürteltiere in unsere Fichten-, Kiefern- und sonstige Nadelwälder ein und beginnen ein unschönes Verhalten, das nicht sein müsste.

Vermutlich ist es aber politisch gewollt und wird subventioniert.