Wandertag

Heute war Wandertag. Wir haben eine liebliche Landschaft gesucht und gefunden und dann ging es los. Beschaulich die Hügel der schwäbischen Alb rauf … und dann wieder hinunter. Gemütlich und beschaulich. Schwäbisch eben. Kein Abgrund weit und breit.

Der Anfang war beschaulich
Der Anfang war beschaulich und ermunternd, doch dann begann die Strapaze

Hier das Video, fröhlich in den Abgrund:


(Leider nur mit der gopro black 1 aufgenommen)

Nachmittags gab’s dann eine zünftige Brotzeit.

Holldrio!

Meine Freiburgsekretärin war völlig erschöpft. Ist auch nicht im Training. Live von der Intensivstation.

Meine Anisekretärin hängt schon am Tropf, gleich komme ich dran.

Da sind sie schon, die netten Pfleger. „Hey, warum habt ihr so komische Jacken dabei? Die Ärmel zugeknotet? Hey! Finger weg! Fing

„Wandertag“ weiterlesen

Deutschland vor 13 Jahren

Heute vor 13 Jahren sah es in Deutschland so trübe aus:

Winterlicher Fluss in Deutschland
Winterlicher Fluss in Deutschland

Fast wie eine untergehende Welt, vielleicht auch nur wie ein ausufernder Fluss.

Winterlicher Fluss in Deutschland
Winterlicher Fluss in Deutschland

Nur ein Jahr später, also heute vor 12 Jahren, sah die gleiche Landschaft schon viel freundlicher aus.

Was ein guter Himmel nicht alles ausrichten kann.

Die Zeit nutzen

Als Kind lief die Zeit dahin wie zäher Brei, gerade eben war Weihnachten vorbei und bis zum nächsten Weihnachten dauerte es Ewigkeiten; mindestens 100 oder 200 Ewigkeiten.

Sonnenaufgang im Rosensteinpark

Heute, Jahrzehnte später, eilt die Zeit dahin. Gerade haben wir uns auf den Frühling und auf Ostern gefreut, schon steht wieder das Christkind vor der Tür.

Früher hat es Ewig gedauert, um aus einem Nullachtfuffzehn Landschaftsbild die Feinheiten herauszukitzeln.

Rosensteinpark mit weniger Gegenlicht

Heute werden ein paar Schieber geschoben und schon ist aus einem flauen Bild eine richtig knackig stimmungsvolle Winterlandschaft ohne Schnee geworden. Sogar die Sonnenstrahlen lassen sich ohne viel Aufwand sichtbar machen.

Das erste Bild sieht unbearbeitet so aus. Man kann sehen, dass die Sonnenstrahlen da sind, also nicht hinzu "gephotoshopt" wurden
Das erste Bild sieht unbearbeitet so aus. Man kann sehen, dass die Sonnenstrahlen da sind, also nicht hinzu "gephotoshopt" wurden

Die gewonnene Zeit kann man anderweitig besser nutzen. Früher schlafen gehen. Oder ein schönes Buch lesen. Ich lese gerade die Weihnachtsgeschichten von Waggerl. Mal sehen, vielleicht schreibe ich etwas darüber – aber dafür brauche ich Zeit 🙂 .