Macron ist schuld

Anni Freiburgbärin von HuflattichIch habe es immer schon gewusst. Stellt der Kerl einfach die Hälfte seiner Kernkraftwerke ab. Damit für uns kein Strom da ist. Er lässt seine Kraftwerke warten. Wir warten auch. Auf seinen Strom.

Wir sind doch die Vorreiter in Sachen Akw nee und nicht Macron. Wir stellen die Kraftwerke ab und erwarten von den Anderen, dass sie uns ihren Strom liefern. Gegen viel Knete natürlich.

Wie soll da unser gutster Habbi denn die Ukraine unterstützen, wenn wir nicht keinen Strom aus Frankreich kriegen?

Das möchte ich auch mal wissen.

Weltonline, die mich auf diese Unverschämtheit aufmerksam machte, weiß auch keine Antwort.

Das ist wunderbar

Das ist wunderbar symbolisch. Der deutsche Doofmichel steht am Strand von Frankreich und blickt sehnsuchtsvoll nach England. Die Piranhas verhindern ein überqueren des Ärmelkanals.

Der Reiher steht am Weiher
Der Reiher steht am Weiher

Na gut, dann eben nicht symbolisch. Der Reiher steht am Rosensteinparkteich und überlegt zu reihern oder einen der Fische zu verspachteln, doch die Karpfen sind zu groß.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Aus der Art geschlagen!

Diese Störche sind anders. Wahnsinnige Killer. Kein Frosch ist vor ihnen sicher. Hemmungslos durchstöbern sie Teiche, Feuchtbiotope und nasse Wiesen, also den gesamten Rosensteinpark.

Killer im Frack
Killer im Frack

Anders als ihre braven Artgenossen bleiben diese Störche hier. Im Rosensteinpark. Morden alle unschuldigen Frösche, die ihnen vor den Schnabel kommen. Frösche, die nicht in den Süden fliegen können, weil Frösche nun einmal keine Zugvögel sind.

Wann treten endlich die Froschretter auf den Plan, packen alle Frösche in Eimer und tragen sie nach Frankreich.

Apropos Frankreich: Die Preise für Froschschenkel sind zur Zeit prächtig.