Familienleben

In den letzten Tagen hat sich viel ereignet. Aus trauter Zweisamkeit ist bei den Nilgänsen eine richtige Großfamilie entstanden.

Familie Nilgans
Familie Nilgans auf dem Weg zum Strandbad
niedlich, gell?
Ist das nicht niedlich?
Sogar fliegen möchte es schon
Sogar fliegen möchte es schon

Auch die Graugänse waren nicht faul. Von zwei bis fünf, gar sechs Küken ist im Strandbad alles vertreten, was Rang und Namen hat.

Graugansfamilien
Graugansfamilien
Soviel leckeres Futter
Soviel leckeres Futter

Die Schwäne scheinen zur Zeit eine Pause eingelegt zu haben, plaudern über das für und wieder von Kita oder selbst großziehen. Ich vermute schwer, dass sie sich für letzteres entscheiden werden.

Wer schläft sündigt nicht
Wer schläft sündigt nicht, gründet aber auch keine Familie

Auch anderswo geht es zur Zeit hoch her. Aber das ist eine andere Geschichte. „Familienleben“ weiterlesen

Dr Tee O iss sauer

Man iss das ’ne Eiße. Ich komm‘ vorige Tage in meine Villa in’nen Rosensteinpark un‘ da iss eingebrochen word’n. Meine ganzen Dr Tee O Manuskripte sin‘ wech.

Sapperlot! In meine Villa iss eingebrochen word'n!
Sapperlot! In meine Villa iss eingebrochen word’n!

Dr Tee O jacht Mao, den schlimmsten Menschenschlächter seit Erfindung von’ne Menschen: Geklaut!

Dr Tee O haut Kita-Uschis Organisation Thor in’ne Pfanne: Geklaut!

Dr Tee O jagt Kita-Uschis Lasersaurier: Geklaut!

Alles iss raus! Geklaut! Geklaut! Geklaut! EISSE!

Un‘ dann das schlimmste. Ich tu‘ auf’n Schmartfon in’ne Lügenpresse gucken un‘ ich denk‘ ich tu‘ meine Augen nich‘ trau’n. Da tut die Lügenpresse Reklame für so’n beknackten Mao-Bubi Film mach’n, wo der Mao-Bubi natürlich Hitler jagen tut. „Dr Tee O iss sauer“ weiterlesen

Dr Tee O radiert Los Angeles weg

Ab in den Untergrund!
Ab in den Untergrund!
Ich hatte keine Zeit meinen Triumph auszukosten. Noch während Kita Uschi fiel, schrie sie mit Leibeskräften ein geheimes Codekommando. Es hörte sich an wie „Mami iss bös’“.

Kaum war der Schrei verklungen, da ging der Himmel in Flammen auf. Tausende Kita-Drohnen tauchten aus der Dunkelheit auf. Neuste Stealthtechnik, dachte ich anerkennend, aber die sollte mich nicht schrecken.

Ich hatte meine Hausaufgaben gemacht und ehe sich die Kita-Drohnen formieren konnten, war ich schon im Untergrund verschwunden.

In der Kanalisation kannte ich mich aus wie in meiner Westentasche. Ich musste den dritte-Mann-Highway hinunter hechten, dann in die Harry-Lime-Avenue einbiegen. Hier roch es extrem nach Entenexkrementen und dem Angstschweiß meiner Gegner. Dann vorbei am British-Council um endlich den Holly-Martin-Gullideckel als Ausstieg nutzen zu können.

Hier stand er. Mein 65 Ford Mustang mit 845 PS. Schnell stieg ich in meine Kampfmontur und dann ging es los. Zeit zu schreiben hatte ich nicht, aber dafür meine GoPro dabei.

Hier ist der Film:

Erstveröffentlichung 21. 11. 2014, mit’ti Orikinalbilders von damals

Dr Tee O. jagt Kita Uschi

Agent Dr Tee O und Flugzeug
Agent Dr Tee O und Flugzeug

An diesem trüben grauen Novembernachmittag musste die Entscheidung fallen. Dr Tee O. (Hey, das bin’ich, Theo, ich hab‘ mich nur ’ne Schreibtarnung für diese spannende Agent’n Story zugelecht) hatte sich positioniert. Das Versteck war gut ausgewählt, der Überblick war hervorragend. Dr Tee O. gratulierte sich zu seinem Agentenunterstand.

Nicht mehr lange, das wusste der Doc, dann musste sie kommen. Lange genug hatte sie schon als Undercoveragent die militärische Abwehrkraft zerstört. So ging es nicht mehr weiter, dachten diese und jene maßgeblichen Leute an bedeutenden Stellen. Psst! Keine Namen.

Dr Tee O.’s Mission war streng geheim. Und doch war es Kollaborateuren gelungen, die Munition in seinem Gewehr durch Platzpatronen zu ersetzen. Aber, Holzauge sei wachsam, damit hatte Doc Tee O. gerechnet.

Anstelle seines MK15-Schnellblasters benutzte er die grünen Tretminen. Da traute sich kein Gegenspion ran.

Kleine gemeine Tretminen mit Langzeitwirkung
Kleine gemeine Tretminen mit Langzeitwirkung

Plötzlich versteifte sich Dr Tee O. Durch sein Nachtsichtgerät sah er Kita Uschi heranstöckeln. Schnell näherte sie sich dem Tretminenfeld. Da! Voll in die erste getreten. Kita Uschi schlingerte, konnte sich nicht mehr halten und knallte voll mit der 3 Wettertaft Frisur in zwei weiteren Minen.

Dr Tee O. war zufrieden mit sich. Auftrag erfolgreich erledigt. Von diesem Schock würde sich Kita Uschi so schnell nicht erholen.
Mal sehen, wie es weitergeht, dachte Dr Tee O. und machte sich auf die Socken, ein weiteres Mal die Welt zu retten, „aber ers’ma ’n Bierken zischen!“.

Erstveröffentlichung 21. 11. 2014, mit’ti Orikinalbilders von damals