Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Das Jahr beginnt eisig!

rot

Dieser Weg beginnt im hellen Sonnenschein. Rot, Grün, bunt und Braun.

Weg

Der Weg in die Finsternis ist mit wunderbaren Versprechungen gepflastert

Doch ach, bald wirst du wach und findest dich am dunklen Ende des Weges wieder.

Und pst, Obacht! Klimaneutrales Deutschland wird nicht am Geld scheitern, so Robi, der gerade die Geldkackmaschine erobert.

Wir haben gewählt, wir sind zufrieden mit unserer Wahl.

Graugans

Wir haben gewählt, da fliegt euch der Hut hoch,
Wir haben gewählt, da fliegt euch der Bart ab,
Wir haben gewählt!

Wir haben gewählt, wir sind zufrieden mit unserer Wahl. Deshalb:

Grün, Grün, Grün sind alle meine Kleider
Grün, Grün, Grün ist alles was ich hab
Darum lieb ich alles was so Grün ist
Weil meine Schmatz ein Grüner ist

Rot, Rot, Rot sind alle meine Kleider
Rot, Rot, Rot ist alles was ich hab
Darum lieb ich alles was so… Weiterlesen

Hoppla, Orange ist chic.

Gerbera

Eine schöne orange Gerbera.

Hoppla, Orange ist fein.

Hoppla, Orange ist Rot und Gelb.

Hoppla, wie passt da Grün hinein?

Orange mit geringer relativer Helligkeit wird als Braun bezeichnet. Sagt Wiki und das ist schon was.

Ich sage ja immer, sieh‘ dir die Natur an und lerne. Ein Laubbaum, so wunderbar grün ist das Objekt der Begierde. Grün, oh leuchtendes Grün, wie schön du bist.

Baum

Der Baum ist grün

Wähle Grün, sag‘ ja zu Grün. Aber! Ende des Monats, nach der Wahl, dann ist die Patina ab. Das grüne Grün ändert sich. Verfärbt sich, zeigt seinen wahren Charakter.

Baum

Der Baum ist rot.

Das Grün wird Gelb. Das Grün wird Rot. Das Grün wird Braun.

Baum

Der Baum ist tot

Und schließlich beginnt das Grün zu stinken.

Der Wald wird kahl. Ganz langsam. Auch bei trüben Wetter leuchten jetzt die Blätter rot.

Rot, die Vorstufe von tot.

Waldes rot, waldes tot.

Nicht mehr lange, ein oder zwei Wochen, dann sind auch diese Blätter verschwunden und der Wald erscheint tot.

Spannender kann der goldene Oktober gar nicht sein.

Rot, gelb, grüner Rosensteinpark

Rot, gelb, grüner Rosensteinpark und der blaue Himmel

Was politisch einer Katastrophe, einem Weltuntergang gleichkommt, ist in Gottes wunderbarer Natur ein erlesenes Farbschauspiel.

Ich liebe diese herbstliche Farbenpracht.

Die Sonne bringt es an den Tag. Inmitten unreifer grüner Früchtchen sticht sie hervor:

Die erste rote Kirsche

Die Sonne bringt es an den Tag:
Die erste rote Kirsche

Die erste rote Kirsche in diesem Jahr.

Aufnahme: ISO 640, 210 mm, f/6.3, 1/400 Sek

Da die Aufnahme nicht ganz optimal ist, wollte ich sie später wiederholen. Das ging nicht, denn die Mistspatzen hatten die erste rote schon verputzt.

Ich wünsche allen einen schönen, sonnigen Tag.

Anni Freiburgbärin von Huflattich