Katze

Die rote Katze auf dem Bild ist ein Kater.

Katze
Ein junger Kater besteht das Abenteuer seines Lebens

Woher ich das weiß? Ganz einfach, er hat es mir gesagt. Katzen sind nicht so dümmlich dekadent wie ein großer Teil der Menschen, sie wissen noch, ob sie Männchen oder Weibchen sind.

Der Kater sollte lieb, nett und putzig in die Kamera schauen. Er hat sich geweigert. Erst müsse er sicher die große Flut sicher durchqueren, dann werde er Zeit für meine unwichtigen Details haben.

Ich wünsche allen einen guten Tag

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Ein Herz und eine Seele

Ein durchaus erfreulicher erster Herbsttag neigt sich dem Ende entgegen. Soviel sei verraten: Katerchen und Kätzchen haben noch viele aufregende Abenteuer erlebt.

Ein Herz und eine Seele
Brüderchen und Schwesterchen: Ein Herz und eine Seele

Auf dem Bild sieht man wie beide lustig und vergnügt zu den ersten herbstlichen Festivitäten aufbrechen.

Hier ist eine:

David Garrett – Antonio Vivaldi, Vier Jahreszeiten – Herbst

Eiße! Mein Kater

Was für’ne Eiße! Ich denk‘ ich seh nich‘ richtich. Gestern hab’ich mein Kater ordentlich wech gebracht, damit’er richtich klasse knack’n kann un‘ heute wech iss, un‘ was iss?

Jetz' sabbert mein Kater auch noch!
Was für’ne Eiiße: Jetz‘ sabbert mein Kater auch noch!

Eiße! Der Kater iss immer noch da un‘ kränkers als zuvor. Ich tu‘ ma‘ ’ne warmet Bier Kur mit’em mach’n.

Jau! Das tut den bestimmt wieder auf’fe Beinkes bring’n tun.

Meine Fresse!

Meine Fresse, hab‘ ich ’n Kater.

Was soll'ich mit diesen Eißkater anfang'n tun?
Was soll’ich mit diesen Eißkater anfang’n tun?

Un‘ das an ’nem früh’n Morgen um 21 Uhr un‘ 31 Minutens.

Ich tu‘ mich wieder hinhau’n.

Guts Nächtle