Zukunftsängste am frühen Morgen?

Die Wirtschaft boomt. Hochindustrialisiert beginnt Deutschland das neue Jahr, das kulturelle Leben blüht.

Winter
Es ist kalt und es wird kälter

Schwanken zwischen Aufbruchsstimmung, Zukunftseuphorie, diffuser Zukunftsangst und Regression, Endzeitstimmung, Lebensüberdruss, Weltschmerz, Faszination von Tod und Vergänglichkeit, Leichtlebigkeit, Frivolität und Dekadenz.

Eine allgemeine Krise ergriff die maßgebenden Gesellschaftsschichten, weil Grundwerte des sozialen Lebens gefährdet schienen.

1913. Ein Jahr vor Beginn des Weltkrieges, der bis 1990 ging. Ein Jahr vor Ende der Kunstrichtung, die als Dekadentismus bezeichnete wurde.

Frederick Delius – Florida Suite II. By the River

Frisch ans Werk

Frisch ans Werk, die Ferne ruft. Im Westen nichts Neues, aber das heißt nichts.

Adebar am Rosensteinpark
Adebar am Rosensteinpark – Immer für ein gutes Interview zu haben

Also! Nur Frohgemut! Auf, auf und weg.

So. Habe ich genug Aufbruchsstimmung verbreitet? Ja? Dann ist gut. Dann lege ich mich wieder hin. Und wecke mich nächstes Mal nicht wieder so früh. 10:00 reicht dicke.