Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Warten auf das Christkind

Lohengrin

Nachdem mir mein Hoster den Tagesanfang und den weiteren Tagesverlauf mit einem „504 Gateway Time-out“ ziemlich versaut hat: Zum Tagesabschluss Lohengrin.

Lohengrin taucht im letzten Kapitel des mittelalterlichen Epos Parzival (Wolfram von Eschenbach) auf.

Lohengrin im Rosensteinpark!

Sensationell!
Lohengrin im Rosensteinpark!

Der Gralsritter Lohengrin, Sohn des Gralskönigs Parzival, wird auf einem Schwan der Herzogin von Brabant als Helfer und Beschützer gesandt.

Als Bedingung für seine Hilfe darf sie ihn niemals nach seinem Namen fragen. Als sie sein Verbot bricht, muss er sie verlassen.

Wagner griff die Figur auf und baute das Frageverbot zum Kern einer Geschichte aus.

Das Vorspiel stellt die Aura des Grals dar. Die Musik beginnt mit leisen, hohen, sphärischen Streicherklängen, schwillt bis zu einem mächtigen Höhepunkt an und verschwindet wieder in sphärischem pianissimo.


Weiterlesen

Wie soeben das Burgschlosstheater Bad Cannstatt unter der Leitung des Intendanten Theo Theorum in einer Presseerklärung mitteilte, wird noch im Sommer Wagners Lohengrin im Rosensteinpark uraufführen.

Lohengrin im Rosensteinpark!

Sensationell!
Lohengrin im Rosensteinpark!

Zu Ehren Richard Wagners wird eine Neubearbeitung der Oper dargeboten.

„Wir hab’n die Oper genomm’n un‘ von allem unwesentlichen Ballast befreit“, so der Intendant, „herausgekomm’n iss’n hörenswertes Stück zeitgenössischer Interpretation, quasi ’ne Reduktion auf das Wesentliche.“

In Zeiten multimedialer Medien stellt der Intendant natürlich nicht nur das Plakat zur Aufführung, sondern auch eine Kostprobe der Neuinterpretation der Ouvertüre zum ersten und letzten Akt zur Verfügung.

Titel: Lohengreen, Ouvertüre

Interpreten: Theo & The Theorumors Reunion

Alle Instrumente: Theo

Weiterlesen