Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Endlich beginnt wieder die Eisbadesaison

hygiene

Noch ist die Welt nicht endgültig in den sozialistischen Sumpf gestürzt. Das ist tröstlich.

Tote Weiden

Tote Weiden – Aber Frühling liegt in der Luft.
Vielleicht

So darf man noch einmal Luft holen, die schöne würzige Luft des Untergangs, und sich der wenigen Momente der Freiheit erfreuen.

Bald wird auch das sitzen auf dem Balkon aus Hygieneerfordernissen verboten.

Ätsch! Dann ist Schluss mit tröstlich.

Zur Zeit besiedeln grüne Corona-Haufen den Rosensteinpark. Die Rezeptoren an der Oberfläche machen sie zu gefürchteten und klebrigen Krankheitserregern. (Von Wuterregern ganz zu schweigen)

Wegelagernde Graugansküken

„Hallo Ober! Räume er bitte die grüne Schweinerei weg!“

Mangelnde Hygiene kann man den Rosensteinparkbewohnern nicht unbedingt unterstellen, wohl aber den Rosensteinparkwächtern ein mangelndes Interesse, für die Gesundheit der Rosensteinparkeinheimischen zu sorgen.

Obwohl: Die Jungen sollen ja durchaus Corona-Keim resistenter sein, als vergleichbare Ältere.

Corona wird immer nur verteufelt. Mach‘ dies nicht, mach‘ das nicht. Wasch dir die Füße. Sofort.

Hygiene ist Trumpf!

Hygiene ist Trumpf!

Corona erzieht zu sauberen Handlungen. Die Prostitution ist zum Beispiel völlig verschwunden. Zumindest die offizielle. Also in Stuttgart ist es so.

Ein anderer schöner Effekt ist, dass, wie mittlerweile wissenschaftlich verifiziert, Männer ihre Hände nach dem Geschäft waschen.

Dazu ein kleiner Videobeitrag:

Corona sei Dank: Mann wäscht sich erstmals seit 20 Jahren Hände nach Toilettengang