Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Selbst so dünkle Gemäuer haben einen Preis. Und wenn es nur der erste ist!

Schopftintling

Holz, Torf, Dung oder Erde ist der ideale Nährboden für Pilze wie dem Tintling. Und Tintlinge sind klasse. Einige kann man sogar essen, wenn sie jung und knusprig sind. Meist reicht aber schon der Heimweg, um sie altern zu lassen. Viele Tintlinge zerfließen im hohen Alter von einigen Stunden.

Tintling kurz vor dem "Tinten"

Tintling kurz vor dem „Tinten“

Das erlesen hübsch aussehende Exemplar auf dem Bild ist kurz vor dem Zerfließen. Am unteren Hutrand bilden sich schon die ersten Tröpfchen.

Die meisten Tintlinge sind… Weiterlesen