Pommes mit’n paar Würstken

Seit’ich spitz gekriegt hab‘, dass in’ne Tiefkühltruhe echt kulinarische Leckerkeiten sin‘, da find‘ ich das garnich‘ mehr so schlimm, wenn nich‘ einer da iss, wenn ich wach werd‘.

Pommes mit Currywurst
Als’ich dieses Bildken mit meine Smarfonkamera gemacht hab‘, hab‘ ich ganz verwegen, wie früher als Pirat, auf’fe Tischkante gestanden.
Dann bin’ich leider nach hinten auf’n Boden un‘ mein Steiß gelandet. Hat höllisch weh getan.

Heute mach‘ ich mich Pommes mit Würstken. In’ne Truhe hab’ich lecker Pommes gefunden un‘ die komm’n in’nen Backofen bei 180° Umluft. Achtung! Theo aufpassen, damit’ti nich‘ Briketts werd’n. (Iss für mich zu’e Gedächtnisstütze).

In’ne Truhe war’n auch zwei lecker Würstken. Die tu‘ ich mit’ti Pelle! in’ne Pfanne hau’n un‘ lass’se Niedrichtemperatur garen. Letzten’s hab’ich mich sagen lassen müssen, die Pelle von Schweinefilets müssen vor’m braten abgemacht werden, weil man die nich‘ mitbraten soll, weil die aus Plastich iss. Das lecker Schweinefilet hat auch’n komischen Plastichbeigeschmack gehabt. Aber das’iss Schnee von Sonntach.

Dann tu’ich zwei oder drei Zwiebelchen (Achtung Pelle abmachen) in Ringe schneiden un‘ dann zu’e Würstken in’ne Pfanne pfeffern. Platsch!

Damit alles ’n bisken Geschmack kriecht, schmeiß ich’n paar Chilischoten (5 – 9) in’ne Zwiebelchen und Wacholderbeer’n un‘ so’n Gedöns. Das hab’ich von’ne Annisekretärin abgeguckt. Die macht das überall rein, ob Braten oder Pudding, schmeckt echt lecker.

Wenn dann alles fertich iss, die Pommes un‘ die Zwiebelchen un‘ die Würstken, dann hau‘ ich alles auf’n Teller drauf. Auf die Würstken kommt noch Currypulver reichlich un‘ rotes Paprikapulver, egal ob Rosenpaprika oder Edelsüß.

Damit das alles nich‘ so trocken iss, pläster ich reichlich Ketchup, den Heinz sein heißes und von McDonalds die Mayo drauf. Klasse.

Un‘ dass schmeckt überhaupt nich‘ nach Plastik.
„Pommes mit’n paar Würstken“ weiterlesen