Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Urlaub im Sphinxland

Anni Freiburgbärin von HuflattichVor zwei Jahren habe ich diesen erstklassigen Artikel gefunden, gebessert hat sich seitdem nichts. Im Gegenteil:

„Anstatt sich über die „Kuffnuckenstämmigen“ oder die bösen Einwanderer zu beschweren, sollten die Deutschen endlich schonungslose Selbstkritik betreiben. Die meisten Deutschen in ihrer Sattheit und Wohlstands-Verwahrlosung, haben es soweit kommen lassen.

Es wird Zeit, dass die sogenannten deutschen Patrioten, mit sich hart ins Gericht gehen warum sie NIX getan haben um die kulturelle, christliche und ethnische Identität zu bewahren und zu schützen. Jammern und auf Opfer – machen gehen nicht mehr.

Alles, was in Deutschland gerade abgeht ist SELBSTVERSCHULDET: Die Unmündigkeit der Deutschen ist selbstverschuldet und gewollt, weil bequem. Solange das Bier fließt, man herum huren kann, Party und Urlaub hat und man den Deutschen nicht mit Veggie-Day oder „kriegt mehr Kinder“ ankommt, ist er zahm und lässt sich brav Stück für Stück die Freiheit nehmen. Der Deutsche erträgt brav und artig Gesinnungsdiktatur, Zensur, Dauer- Überwachen und Bevormundung.

Die meisten Deutschen sind gegenüber den krassen Entwicklungen ohnehin total gleichgültig und abgestumpft. Von einem Volk, das nichts mehr hasst als eigenen Nachwuchs zu produzieren und jährlich mindestens 100. 000 Kinder im Mutterleib vernichtet, kann man nicht viel erwarten, außer dem stetigen Niedergang.

Viele Leser jammern über FOLGEPROBLEME wie Masseneinwanderung, Überfremdung, Islamisierung etc. und nicht über die Ursachen. Die Ursachen sind Entchristlichung, Atheismus, Sozialismus, Liberalismus, Feminismus und Dekadenz. Diese haben zu Sitten- und Werteverfall, Zerstörung von Familien, Ehen geführt und den Europäern den Instinkt für Selbstbewahrung, Respekt vor dem eigenen Erbe und Identität, abtrainiert.

Islamisten, Immigranten sind eigentlich macht- und rechtlos bzw. machen nicht die Politik und Gesetze, sondern wie überall in Europa bestimmen die nativen Europäer im Sinne der Linksliberalen Ideologie was Gesetz und Recht ist.“

Das Zitat ist hier nachzulesen.

Teilen:

2 Antworten auf Den kastrierten Kötern gewidmet

  • Genau das ist der Spruch wie einst und heute und für immer -- selbstverschuldet!!!!
    Ja -- weil man nichts dagegen machen kann -- weils halt zu viele Doofe gibt.
    Hab schon vor Jahrzehnten meine Mutter gefragt—warum -- und was kann man machen- Und auch die Geschwister Scholl haben uns nicht gerettet. Und wo sind die heute -- vielleicht bei den Idenditären (bei dem Haß den die erleben, müssen die schon den Schollstatus erreicht haben)

    • Ja, die Katastrophe kommt und es ist fürchterlich das Ende kommen zu sehen, ohne etwas dagegen machen zu können und selbst überrannt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.