Ich bin traurich

Nee, wir sin‘ ganz traurich. Unser liebes Grätel hat nich‘ den noblen Friedenspreis gekricht.

Theorum! Die Höchstmotivation!!!
Un‘ Prösterken!

Acke!

Un‘ jetz‘?

Jetz’n lecker Bierken. Was für’e Seele.

Jau! Das tut gut!

Auf’n neuet! Schulschwänz’n für’n Nobelpreis!! Einmal muss das ja klapp’n tun.

Teilen:

2 Gedanken zu „Ich bin traurich“

  1. jou — darauf ein Pilsken ! ❗ 😉
    und übrigens -- bei Vera Lengsfeld gibt heute ne interessante Neuigkeit über Grätel -- guggemoldo! 😈

Kommentare sind geschlossen.