Für die Gesundheit

Jeden Morgen habe ich 30 Minuten reserviert, um etwas für meine Gesundheit zu tun. Nicht joggen, schwimmen oder laufen, das ist alles kalter Kaffee.

Verpfeif dich
Verpfeif dich, das ist meine Kneippanlage

Ich habe mir hier im Rosensteinpark meine eigene Kneipp-Wassertret-Anlage bauen lassen. Ein wenig mit den Füßen im Wasser strampeln, ein wenig wie der Storch im Salat schreiten und schon bin ich fit und schön für den ganzen Tag und kann meine Anlage bewachen.

Teilen:

3 Gedanken zu „Für die Gesundheit“

  1. Früher gab es doch in Wäldern oder Waldesrändern oft Kneippanlagen. In den letzten Jahren habe ich keine mehr entdeckt. Ich fand die Dinger damals ganz witzig.

  2. Wow, das nenne ich mal einen hammer Artikel ! Vor allem der vorvorletzte Absatz hat mich ziemlich von den Socken gehauen. Würde mich über einen weiteren Artikel zu einem ähnlichen Thema freuen! Liebe Grüße und weiter so.

Kommentare sind geschlossen.