Mit einem müden Auge

Heute wird der Sommer genossen. Keine Hektik, kein Stress, nur mäßige erträgliche Hitze.

Schlaf
Heute bring mich nichts aus der Ruhe

Schwitzen dürfen andere. Heute nur in Morpheus‘ Armen liegen, ruhen, schlummern, duseln, knacken, pennen, pofen, ratzen.

Nur den Schlaf des Gerechten schlafen, Heia machen.

Und natürlich mit seinen Gedanken woanders sein, nicht aufpassen, nicht bei der Sache sein, seine Gedanken woanders haben, träumen, unaufmerksam sein.

Bis demnächst.

Max Raabe – Der perfekte Moment… wird heut verpennt

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.